Was sind 50% Sehkraft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Volksmund sagt man "Prozent". In der Augenoptik meint man damit den "Visus", was soetwas wie die Sehfähigkeit ist.

Wenn also nur 50% ( Visus = 0,5) vorhanden ist, ist das schon eine erhebliche Einbusse. Einen Führerscheinsehtest besteht man zum Beispiel damit nicht.

Visus = 1,0 ( Oder man sagt 100%) ist schon ein sehr gutes Sehen. Das beste was ich gesehen habe bei einem Kunden sind 1,5 ( = 150%).

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Ja danke. Wäre noch nett wenn Sie mir sagen könnten ob der Visus ohne und mit Brille gleich ist und wenn nicht, ob dann der auf dem neben der dioprienzahl stehenden Visus, der Visus mit oder ohne Brille ist

0
@528m528

Der Visus ohne Brille wird Vsc ( Visus sine correctione) genannt, während der mit Brille VCC ( Visus cum correctione) heisst.

Wenn der Visus neben der Stärke steht wird es wohl VCC sein.

Und das Sehvermögen ist natürlich mit Brille und ohne nicht gleich. Sonst würde ja niemand eine Brille tragen.

0

Der in dem Optikergeschäft ermittelte Prozentwert bezieht sich schlicht auf Deine Sehschärfe – und die lässt sich mit Kontaktlinsen oder Brille mit großer Wahrscheinlichkeit hervorragend korrigieren. Möglicherweise so gut, dass Deine Sehkraft mit Sehhilfe mehr als 100 % beträgt.

Die Prozentskala ist logarithmisch, was heißt, dass die ersten Prozent Sehkraftverlust den geringsten Unterschied machen; eine Verschlechterung von 100 % auf 90 % ist ganz erheblich kleiner als eine Verschlechterung von 20 % auf 10 %. 50 % bedeuten nicht die Mitte zwischen "kann alles sehen" und "kann gar nichts sehen" (in mehrerlei Hinsicht nicht: Skala ist nicht arithmetisch; 100 % bedeuten nicht "alles"; per definitionem gibt es keine 0 %).

und woher weißt du das? Alle Ärzte und Optiker, die Ich gefragt habe, sagen, dass es keine Prozentangaben gibt.

0

Was möchtest Du wissen?