Was sind 380 kV in V und mV?

8 Antworten

Das Geheimnis ist die Vorsilbe.

Der Umwandlungs-Kodex:

...

m = milli = 1/1000

c = centi = 1/100

d = dezi = 1/10

(Ausgangseinheit)

dag = deka = 10

h = hekto = 100

k = kilo =1000

...

Dadurch wissen wir, dass kV, KiloVolt sind, also 1000 Volt. Jatzt noch mal die 380. Das ergibt dann:

380 000 V

Jetzt wollen wir das ganze noch in mV, also MilliVolt, also 1/1000el Volt.

Da die Einheit noch kleiner wird, müssen wir wieder Mal rechnen. Also 380000 x 1000 =

380 000 000 mV.

Ich hoffe, du hast's kapiert, ansonsten einfach unten Kommentieren ;-)

Mit freundlichen Grüßen

Schade dass Du am Ende die Ergebnisse mit ausgerechnet hast, wodurch der Lerneffekt gegen 0 tendiert. Aber die Erklärung ist echt gut.

1
@JTKirk2000

Es kann kein Lerneffekt entstehen, wenn man nie den Rechenweg versteht.

Jetzt kann er/sie/es es in Verschiedenen Umwandlungen ausprobieren, wodurch sich der Lerneffekt potenziert.

P.S.: Danke für dein Danke!

Mit freundlichen Grüßen

1

Das k = kilo steht für 1000,

deshalb sind 380 kV = 380 000 V

Das m = Milli steht für 1/1000, d.h. jedes Volt enthält 1000 Millivolt, deshalb sind 380 000 V = 380 000 000 mV.


380 kV= 380 kilovolt=380.000 volt
380 kV= 380.000 V = 380.000.000 millivolt = 380.000.000mV

DH für die Erklärung, aber Lerneffekt gleich 0 daher kein Danke.

0
@JTKirk2000

du sollst ja auch nichts lernen, sondern die fragestellerin. außerdem weißt du es ja sowieso schon.

1
@GabbaWally

Es ging mir ja auch um den Lerneffekt für die Fragestellerin, aber es ist interessant, dass das für Dich offenbar vorher nicht offensichtlich war.

0

Was möchtest Du wissen?