Was sind 2 Bedingungen für eine Totalreflektion?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Es handelt sich um den Übergang einer Welle von einem optisch dichteren in ein optisch dünneres Medium (z.B. von Glas zu Luft).

2. Der Einfallswinkel muss größer sein als der Grenzwinkel der Totalreflexion.
(Der Grenzwinkel berechnet sich so:
sin(Grenzwinkel)= n1/n2
n ist der Brechungsindex des Mediums)

1. Die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Welle im Medium vor der Grenzfläche muss geringer sein als im Medium dahinter.

2. Der Auftreffwinkel muss kleiner als ein bestimmter Wert sein, der abhängig ist vom Verhältnis der beiden Zahlenwerte aus Punkt 1.

Der Einfallswinkel muss größer sein als der Grenzwinkel.

2
@Halswirbelstrom

Kommt drauf an, von wo aus man den Winkel misst. Von der Lotrechten oder von der Grenzfläche aus.

Ich meinte letzteres. Du wahrscheinlich ersteres.

Ich weiss nicht, welche Heransgehensweise gerade in der Schulphysik Usus ist. Meine ist schon 'ne Weile her.

1
@Roderic

Einfalls-, Reflexions- und Brechungswinkel sind die Winkel, die der Lichtstrahl mit dem Einfallslot bildet. Die entsprechenden Gesetze sind dementsprechend formuliert, anderenfalls kommt es zu Unstimmigkeiten.

Gruß, H.

3

Was möchtest Du wissen?