Was sin die Stoffeigenschaften von alkalischen Stoffen und wie kann man diese erklären?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin,

• alkalische Stoffe färben pH-Farbindikatoren so, wie deren jeweiliger alkalischer Bereich eben gefärbt ist; Rotkohlsud wird zum Beispiel türkis (schwach alkalisch), grün (alkalisch) oder gelb (stark alkalisch), während der Universalindikator oder Lackmus blau werden (usw.).
• alkalische Stoffe erhöhen den pH-Wert von Lösungen.
• alkalische Stoffe wirken ätzend.
• alkalische Stoffe können Protonen aufnehmen (sie sind nach Brönsted & Lowry Protonenakzeptoren).
• alkalische Stoffe sind Elektronenpaardonatoren (nach Lewis).
• alkalische Stoffe kann man in "harte" und "weiche" Basen einteilen (hängt vom Verhältnis Ladungsdichte/Teilchenradius ab).
• alkalische Stoffe können neutral, kationisch oder anionisch sein.
• alkalische Stoffe können durch Säuren neutralisiert werden.
• alkalische Stoffe stellen quasi das Gegenstück zu Säuren dar.
• alkalische Stoffe schmecken oft "seifig" und fühlen sich dann auch "glitschig-seifig" an.
• alkalische Stoffe sind (sehr oft) wasserlöslich.
• alkalische Stoffe bilden in Wasser Laugen.
• alkalische Stoffe haben (sehr oft) einen zerstörerischen Einfluss auf organische Substanzen.
• es gibt starke und schwache Basen.

Ursache für die allermeisten der oben genannten Aspekte ist, dass alkalische Stoffe entweder selbst Hydroxid-Ionen (OH^–) enthalten oder aber in der Lage sind, in wässrigen Lösungen Hydroxid-Ionen entstehen zu lassen (indem sie den Wassermolekülen ein Proton abnehmen).

LG von der Waterkant.

Sind Chemie-Lehrbücher aus der Mode gekommen oder ist es einfach bequemer, Erklärungen ohne Lernaufwand nach Bedarf abzurufen?

Liveyourlifemia 18.12.2016, 15:57

An meiner schule sind alle Chemie-bücher in den Chemie-räumen. Wir dürfen die nicht mit nach Hause nehmen, es sei denn wir haben ein eigenes gekauft!

0
Liveyourlifemia 16.02.2017, 00:02
@Mike074

Ich befürchte die wenigsten haben so viel Geld, dass sie sich jedes Schulbuch selber kaufen! So ein Buch kostet locker 20 Euro.

0

Was möchtest Du wissen?