Was sieht natürlicher aus- Augenbrauenpuder oder Stift?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also Brauenpuder sollte man nur benutzen wenn man gleichmäßigen Haarwuchs hat. Manche Menschen haben "Löcher" in den Augenbrauen wo keine Haare oder weige wachsen. Ansonsten greif lieber zu einem Brauenstifft. Den in leichten strichelnden Bewegungen auftragen. Nicht zu fest aufdrücken und evtl. danach noch mit einem Blending-Brush verblenden. Dafür muss der Stift aber eine weiche Mine haben und eine weiche Textur. Also man muss eifnach ausprobieren was einem besser "liegt" aber ich benutze Brauenstift da ich diese schon genannten "Löcher" in den Brauen habe. Ich habe früher auch zu Brauenpuder tendiert aber wenn man Brauenstift richtig aufträgt sieht es genau so natürlich aus wie Brauenpuder. Ich hoffe ich konnte helfen. :)

Hallo :)

also ich persönlich benutze den Brauenstift. Es klappt ganz gut. das andere hab ich noch nicht so ausprobiert. Aber ich versuche beim stift auch nicht zu doll aufzudrücken. Also nur leicht. ;-) Dann siehts eigentlich schon natürlich aus.

Beides sieht sehr unnatürlich und angmalt aus! Lieber bei der Kosmetikerin die Augenbrauen in einem natürlichen Ton färben lassen! Hält 6 Wochen!

lolotto 20.03.2011, 10:18

Die Härchen fällen aber mit der Zeit aus, und ich will ja keine Fleckigen Augenbrauen! Trotzdem Danke :-)

0

Das nicht, aber ich würde auch dazu tendieren. Und dazu natürlich den richtigen Kamm. Schau nur, dass es nicht zu dunkel wird - weniger ist mehr.

Also Puder sieht natürlicher aus. ;)

Beim Stift sieht man das es nachgemalt ist.

Eine Ergänzung zur meiner Frage: Ich benutze bereits Brauengel& Kamm.

Stift,unter der Voraussetzung,dass man damit umgehen kann..

Ausserdem hält es länger und man kann besser korrigieren.

Was möchtest Du wissen?