Was schreiben zu jemanden der sich eine Weile nicht gemeldet hat und man keine Lust mehr auf ihn hat?

1 Antwort

wenn das Sich-nicht-melden der Grund dafür ist, dass du keinen Bock mehr hast, solltest du der Person wenigstens die Chance geben, dies zu erklären. Vllt. hast du dann ja wieder ´Lust´.

wenn du aber unabhängig davon keinen Wert mehr auf die ´Bekanntschaft´ legst, könntest du schreiben:

Liebe(r)....., du hast dich lange nicht gemeldet, und ich habe in dieser Zeit gemerkt, dass du mir auch nicht fehlst. Daher schlage ich vor, dass jeder nun seine eigenen Wege geht. Alles Gute! usw., usw.

Stadtwerke kommen mit 2 Autos ohne Termin und klingeln wie die verrückten ubd klopfen an de Fenstern?

Bei uns waren eben die Stadtwerke und die sind mit 2 Autos gekommen, 2 Personen.Die haben geklingelt wie die Irren ubd an die Fenster geklopft.

Es stand am Auto fett Stadtwerke (Strom etc)

Wir haben keinen Brief etc im Postkasten gehabt.

Was wollen die von uns? Ich bin krank und bin deswegen nicht zur Tür.

...zur Frage

Klassenkameradin hat Lehrerin zum Weinen gebracht. Wie soll ich reagieren?

Guten Tag ihr Lieben,

Vor ein paar Tagen hatte eine Klassenkameradin die Besprechung ihrer GFS mit unserer Englischlehrerin. Sie (die Klassenkameradin) mag sie nicht besonders, also hat sie die Gelegenheit genutzt und unserer Lehrerin alles gesagt, was ihr an ihr nicht passt. Und das hat sie wohl so ausführlich und anklagend gemacht, dass diese Lehrerin angefangen hat, zu weinen. Und dann ist diese Klassenkameradin rumgegangen und hat sich damit gebrüstet. Sie hat fast überall Zustimmung und Anerkennung geerntet.

Nun zum großen Haken an der Sache. Diese Lehrerin ist nämlich gar nicht so schlimm. Eigentlich ist sie eine richtig nette Person, gibt sich Mühe und versucht, jedem Schüler eine Chance zu geben und hoch zu boxen, indem sie beispielsweise schriftlich eher schwache Schüler sehr oft mündlich drannimmt. Natürlich hat sie auch Fehler, die ein idealer Lehrer nicht haben soll, aber wer ist schon ein idealer Lehrer?

Jedenfalls hat sie meiner Meinung nach so eine Behandlung nicht verdient und sie tut mir richtig mies leid. Jemanden so nieder zu machen, der es nicht im geringsten verdient hat, ist einfach nur widerlich. Meine Freundinnen sind der selben Meinung. Ich würde ihr jetzt gern irgendwie zeigen, dass nicht alle ihrer Schüler so denken, dass ich sie für eine gute Lehrerin und einen guten Menschen halte und Respekt vor ihr habe. Ich weiß, wie weh es tut, nicht anerkannt zu werden für das, was man leistet. Ich würde das auch gern auf einem dezenten Weg machen, damit es nicht so aussieht, als ob ich die Gelegenheit nutzen wolle, mich bei ihr einzuschleimen. Ich hatte dran gedacht, ihr ein kleines anonymes Brieflein in's Fach legen zu lassen. Gute Idee? Gibt es bessere Wege? Soll ich in die Offensive gehen und dieser Schülerin meine Meinung geigen? Mir liegt die Sache sehr am Herzen, ich kann Ungerechtigkeiten auf den Tod nicht ausstehen. Deshalb würde ich mich über ein paar Antworten sehr freuen.

...zur Frage

Nachbars Katze greift meinen Hund an, was kann ich tun?

Steht an sich oben. Es war 2 Uhr Morgens und ich brachte den Müll weg. Mein Hund wiegt keine 3 kg und war kleiner als dae Vieh. Ich stand gerade bei der Mülltonne, da schaute ich wie immer kurz nach meinem Hund, also alle 5 sek wandert mein Blick zu meinem Hund. Da sehe ich schon von weitem die Katze angelaufen. Ich lief ihr entgegen, stellte mich vor meinen Hund und machte dämliche Geräusche um sie zu verscheuchen. Ihr schwanz zeigte nach oben und war dick. Allgemein sah sie etwas gestört aus. Erst als mein Hund anfing zu bellen und sie gejagt hat lief sie in ihr Haus. Ich hasse Katzen. Ehrlich gesagt finde ich sie hinterhältig und falsch. Die sind mir zu schlau und zu egoistisch. Daher traue uch den nicht. Was soll ich jetzt tun? Die nachbarn werden definitiv nicht aufhören ihre Katzen raus zu lassen.

...zur Frage

Vermieterin verhält sich aggressiv - wie soll ich darauf reagieren?

Ich habe seit wenigen Monaten ein extrem schlechtes Mietverhältnis zu meiner Vermieterin ( sie ist Rechtsanwältin ) Ich verhalte mich ihr gegenüber stets sehr freundlich und höflich und jederzeit kompromissbereit ( z.B. Zahlung offener Forderungen ) . nächste Woche wird sie erneut meine Wohnung besichtigen, schaut dabei auch in Schränke, begutachtet die Mikrowelle, schaut in den Kühlschrank, prüft mit dem Finger, ob an den Fenster Staub ist - sie inspiziert nahezu alles bis ins Detail ! entdeckt sie auch nur den allerkleinsten Mangel ( und sei es nur ein Fettfleck oder was auch immer ) schreit sie mich an, lässt mich nie zu Wort kommen, schüchtert mich ein, droht mit sofortiger Kündigung und behauptet stets, ich würde " alles " kaputtmachen. anzumerken ist, daß die Wohnung ( 26 Mieteinheiten ) Anfang der 60er Jahre gebaut wurde und daß meine Wohnung noch nie renoviert wurde. ausserdem war diese vorher schon seit jahrzehnten bewohnt. Wie soll ich mich ihr gegenüber verhalten, daß die Situation nich eskaliert ? ich fühle mich so hilflos

...zur Frage

Warum bin ich so anders als die anderen?

Ich bin jetzt 18 Jahre alt, männlich und kenne niemanden, der so ist wie ich. Ich liebe die Natur und gehe jeden Tag für mindestens 1 Stunde im Wald oder halt in anderen Grünflächen wie Parks oder Friedhöfen spazieren. Meistens aber länger. Fahre auch mal mit meinem Fahrrad weiter und erkunde Gebiete, die ich nicht kenne.

Wirklich, ich fühle mich nicht stolz, weil ich anders bin und Komplimente oder Beleidigungen sind mir auch egal. Nur mich interessiert das warum. Warum gehen die meisten Jugendlichen in meinem Alter nicht in die Natur und lachen sogar Leute wie mich aus die wandern und spazieren gehen ? (Wohne in einer Großstadt).

Und ab und zu spiele ich ja selbst Videospiele, lese interessante Bücher und gehe auf Veranstaltungen wie Musikkonzerte. Aber sobald es um das schönste auf der Welt geht- die Natur usw. blocken alle ab und sitzen lieber zuhause rum.

Mittlerweile ist es sogar wie gesagt so weit gekommen, dass Jugendliche wie ich die in der Natur spazieren gehen und sich für die Natur interessieren abnormal, uncool und Freaks sind. Ich frage mich immer warum, ich denke vielleicht liegt es ja daran, dass der Mensch in der Stadt von der Natur schon sehr entfremdet ist und wenn das halt auf asoziale Jugendliche zutrifft sie noch weniger Verständnis für die Natur haben und sie sogar ablehnen und langweilig finden.

...zur Frage

Was tun gegen neidischen Arbeitskollegen?

Ich machs kurz also Folgendes: Ich hab bisher mit denen zusammengearbeitet (nebenbei weitergebildet) nun bin ich ihr Vorgesetzter.

Was tut ihr gegenüber neidische Kollegen?

Wie sollte man sich am besten verhalten?

Was tun gegen Üble nachrede?

Sollte man sich vorerst zurückhalten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?