Was schreibe ich in die Absätze eines Bewerbungsanschreiben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier schreibst du rein, wo du die Stelle gefunden hast und dass du dich darum bewerben möchtest.

In diesen Absatz kommen deine bisherigen Erfahrungen und Stärken.

Eventuell noch ein Absatz mit deinen guten Eigenschaften.

Warum du genau die Richtige für diese Stelle bist (bei Aushilfsjobs vielleicht nicht uuuuunbedingt notwendig).

Ich kann Ihnen ab sofort zur Verfügung stehen.

Ich freue mich darauf, Sie persönlich kennen zu lernen und von meiner Eignung zu überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Fragende Anni


Ich drück dir die Daumen dass es klappt!

HaiHappen84 05.09.2012, 13:49

Hast du den Job bekommen?

0
FragendeAnni 27.11.2012, 16:27
@HaiHappen84

Tut mir echt leid, dass ich jetzt erst antworte, aber ich hab deinen Kommentar völlig übersehen.

Der Job war leider nichts für mich, deshalb habe ich mich weiter beworben...mit der gleichen Art der Bewerbung und es hat geklappt! Vielen Dank nochmal für die Hilfe und vorallem die Mühe! :)

Liebe Grüße

Anni

0

Bewerbung um eine Stelle als Aushilfe zum

Sehr geehrte....., hiermit bewerbe ich mich mich um die o.a.Stelle. (Absatz) Ich bin ..... Jahre alt und ausgebildete...... / (oder halt Schüler, Schülerin des .... Jahrgangs der ..... Schule). (Absatz) Bereits während (meiner Ausbildung / einer früheren Tätigkeit als...) habe ich Erfahrungen für die Tätigkeit in einem /einer ...... gesammelt. Oder: Erfahrungen in diesem Bereich besitze ich noch nicht, ich bin aber motiviert und lernfähig.(Absatz) Ich bin fleißig, motiviert, lern-und teamfähig und besitze höfliche Umgangsformen. Hier könntest du ggf. noch mehr hinzufügen. (Absatz) Ab dem ..... oder Ab sofort stehe ich zu Ihrer Verfügung.Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich. Die üblichen Unterlagen füge ich diesem Schreiben bei.(Absatz) Mit freundlichen Grüßen

In einer Bewerbung, verkauft man sich, und der Käufer will etwas, das ihm einen Vorteil bringt, das ihm Gewinn bringt. Der Käufer will etwas besonderes kaufen.

Wenn der Personaler Deine Bewerbung ließt, dann muss aus den ersten Zeilen hervorgehen, dass die Firma keinen Fehler macht, wenn sie Dich einstellen. Mit anderen Worten; Du mußt in den ersten Zeilen so sehr Werbung für Dich machen, dass die Firma kaufen will und zwar Dich.

Ich habe meine letzten Bewerbungen immer nach diesem Schema geschrieben und Absagen sind extrem zurückgegangen, ich konnte zwischen mehreren Stellen wählen.

Wenn man seine Bewerbung so schreibt, dann hebt man sich sehr von den Anderen ab und das sehen auch die Firmen.

Sekundärtugenden und Primärtugenden in die ersten Zeilen einbauen. Lob von anderen Firmen. War man irgendwo der Beste, das dann auch rein.

Ein einer Bewerbung habe ich 8 Stunden gesessen, dann hatte ich aber eine gute Vorlage für die anderen Anschreiben.

Ich würde mit den Personalien beginnen (Name, Vorname, Telefon, E-mail-Adresse, evtl auch noch Postanschrift - muss aber nicht, Geburtsdatum - muss auch nicht)

Dann Motivation (warum willst Du bei diesem Betrieb arbeiten?)

Dann Werdegang (Schule, evtl. ausgeübte Tätigkeiten - auch ehrenamtliche).

Besondere Fähigkeiten sollten in Motivation schon einfließen, aber am Ende noch mal genannt werden (z.B. Sprachen).

Hoffe, es hilft!

Was möchtest Du wissen?