Was schmeckt besser: Kölsch oder Alt?

11 Antworten

Wir Niederrheiner trinken natürlich Bier, also das zweite der beiden Getränke, die du nennst. Kölsch hat hier nichts verloren ;-)

Im Ernst, es ist Geschmackssache. Auch unter Kölsch und Alt gibt es Biere, die mehr oder weniger gut schmecken. Altbier ist dunkler und hat einen etwas "kräftigeren" Geschmack.

Ich persönlich bin eher Weizentrinker oder probiere immer wieder mal hier eher unbekanntere lokale Biere aus diversen Regionen. Belgisches Bier ist ansonsten natürlich klasse, auch österreichisches Bier mag ich.

Diese Frage unterliegt dem ganz persönlichen Geschmack.

Im Rheinland stehen alle auf Kölsch.

Am Niederrhein herrscht Alt.

Im übrigen Deutschland werden die anderen Regionalbiere bevorzugt.

Was verbindet Kölsch und Alt trotzdem? es sind obergärige Biere.

Das ist dann aber schon alles.

Kölsch ist klar und sonst mild bis bitter.

Alt ist dunkel malzig und eher etwas süß.

Ich bevorzuge Kölsch: Sion, Gaffel, Sünner, Malzmühle, Päffgen.

Es mag auch Alt geben, das mir schmecken könnte, habe es aber nocht nicht gefunden.

Für Kölner bzw. Düsseldorfer ist das keine Frage!
Ansonsten: reine Geschmackssache! Probieren und sich entscheiden! (Oder eben nach Lust und Laune beides).

41

Für uns Niederrheiner ist es ebenfalls keine Frage ;-)

0

Was möchtest Du wissen?