Was schenkt man üblicherweise zur Hochzeit?

17 Antworten

Üblicherweise hat das Brautpaar eine Geschenkeliste, entweder online oder bei einem Kaufhaus. Normalerweise steht das in der Einladung.

Davon sucht man sich dann etwas aus.

Falls das nicht so sein sollte, würde ich gut überlegen, was ich schenke, das meiste haben die meisten schon, wenn sie dann doch mal heiraten.

Im Osten, wo mein Mann herkommt, ist Bargeld üblich, das der Braut überreicht wird... finde ich (Hamburgerin) merkwürdig.

Den Kindern mußte nix schenken. :)

Ne Karte mit Geld würde ich nicht schenken..... Geld schon aber halt üppig und festlich verpacken. Das müssen dann keine 200 Euro sein. Je nachdem was ihr geben könnt meinetwegen in 10 Cent Münzen umtauschen lassen und in einen kleinen Sandkasten verstecken oder eine "Kieskanne" machen. Eine Gieskanne gefüllt mit den Münzen und Kies.

Je nachdem von welchem Budget man hier redet könnte das zB ein Erlebnisgeschenk sein (mydays, jochen schweitzer), das können gravierte Kristallgläser sein und eine gute Flasche Wein dazu, Küchenmaschinen (wobei man hier mit einem Geldgeschenk weit günstiger dran ist), Fotobücher (je nachdem wie nah ihr dem Brautpaar steht) oder ein gefüllter Picknickkorb.

Bei uns im Freundeskreis ist es üblich, dass man als Paar 100€ schenkt. Quasi so ungefähr das, was man verfuttert auf der Feier ;-)

Wenn dir nur Geld zu unpersönlich ist: Vielleicht weißt du ja ein Lieblingscafé, in das die beiden gerne brunchen gehen? Dann könntest du einen Gutschein hierfür schenken.

Vor längerer Zeit habe ich zusammen mit meinem Mann für gute Freunde zur Hochzeit so eine Art "Adventskalender" gebastelt, mit einer Kleinigkeit für jede Woche des ersten Ehejahres, z.T. auch nur ein witziger Spruch oder ein gemeinsames Foto von uns... Dazu haben wir dennoch den üblichen Umschlag gereicht, da sich dieses Paar auch nur Geld gewünscht hatte.

Bei einer anderen Hochzeit haben wir an die Gäste Karten verteilt, auf die sie ihr Lieblings-/Geheim-/Familienrezept schreiben sollten und das dann an das Brautpaar schicken. Dazu haben wir dem Paar einen schönen Ordner zum Abheften geschenkt. Funktioniert halt nur, wenn auch die Gäste mitmachen und ist nur dann schön, wenn mindestens einer der beiden auch gerne kocht.

Schöne Verpackung: ich hatte mir von der örtlichen Sparkasse einen echten Geldsack (für Münzen) besorgt, hab diesen mit Schoko-Euro-Münzen gefüllt und den Geldbetrag, den ich schenken wollte, ebenfalls in Münzen, darunter gemischt, dann noch den schon zugebundenen Sack in einer Gärtnerei schön mit einem kleinen Blümchenstrauß verzieren lassen, fertig ;-)

Ein anderes Mal habe ich im örtlichen Werksverkauf eine schöne Rosenthal-Vase gekauft, die Geldscheine an Blumendraht gebunden und von der Floristin die Scheinchen in einen Blumenstrauß binden lassen, den ich dann gleich in die Vase gesteckt hab.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Vielen Dank, ich werde mal schauen, was machbar ist :) ich bin einfach noch in der Ausbildung, die leider unvergütet ist. Das weiß die Freundin auch. 100€ könnten wir uns als Paar nicht leisten, da hätten wir im Monat schon Existenzangst, weil es dann auch wirklich knapp ist🙊

0
@XxGreenArrowxX

Ok, das ist dann was anderes. In unserem Freundeskreis sind alle schon mit der Ausbildung/ Studium fertig.

Das ist dann auch in Ordnung, niemand sollte sich für ein Hochzeitsgeschenk verschulden ;-)

0

Was möchtest Du wissen?