Was schenkt man Jungs als Patin zur Taufe?

7 Antworten

ich habe meinem Patenkind ein Sparbuch eingerichtet. Zur Taufe kamen 100,-- Euro drauf. Jeden Monat kommen 2,50 Euro ins Sparschwein, am Weltspartag gehen wir gemeinsam zur Sparkasse und leeren das Schweinchen (gibt dann ja auch noch ein kleines Geschenk) und zur Konfirmation bzw. 18 Geburtstag bekommt er das Sparbuch ausgehändigt. (Grundstock für Führerschein, Auto oder Wohnungseinrichtung...). Auch zum Geburtstag oder zu Weihnachten kommt ein kleiner Betrag dazu (kommt auch die Größe des "richtigen" Geschenks an)

Wenn er nun gerade auf die Welt kommt wird er sich nach 0,7 Sek., nicht mehr daran erinnern. Kümmere Dich in den folgen 17 Jahren um ihn, das wird er nie vergessen

Für das Kind und die Eltern:

  1. Verwöhne mich nicht. Ich weiß ganz gut, dass ich nicht alles haben sollte, worum ich Dich bitte. Ich prüfe Dich nur.

  2. Habe keine Angst, fest zu mir zu sein. Es ist mir lieb, wenn ich weiß, woran ich bin.

  3. Versuche es nicht mit Gewalt. Ich lerne sonst, dass es nur auf Gewalt ankommt. Ohne Gewalt bin ich viel bereitwilliger.

  4. Sei nicht inkonsequent. Das verwirrt mich und ich versuche umso mehr, meinen Willen durchzusetzen.

  5. Mache keine Versprechungen. Vielleicht kannst Du sie nicht einhalten. Das würde mein Vertrauen verringern.

  6. Fall nicht auf meine Herausforderungen herein. Manchmal sage ich Dinge und tue etwas, nur um Dich aufzuregen. Fällst Du darauf herein, werde ich versuchen, öfter solche „Siege“ zu erringen.

  7. Rege dich nicht zu sehr auf, wenn ich sage: „Ich hasse Dich!“ Ich meine es ja nicht so, aber ich möchte dann, dass Dir Leid tut, was Du mir angetan hast.

  8. Mach mich nicht kleiner, als ich bin. Sonst zeige ich Dir, was für ein „großes Tier“ ich bin.

  9. Tu nichts für mich, was ich selber kann. Denn sonst fühle ich mich wie ein Baby und halte Dich weiter auf Trab.

    1. Beachte mein schlechtes Betragen nicht zu sehr. Denn sonst lohnt es sich, damit weiterzumachen.

    2. Stauche mich nicht vor anderen zusammen. Du erreichst mehr, wenn wir ruhig unter vier Augen reden.

    3. Besprich nichts, wenn wir noch wütend sind. Dann höre ich nämlich nicht gut zu und ich arbeite nicht mit. Tu das, was nötig ist, aber rede erst später darüber.

    4. Fang nicht an zu predigen. Du würdest Dich wundern, wenn Du ahntest, wie gut ich zwischen Recht und Unrecht unterscheiden kann.

    5. Mach mich nicht glauben, meine Fehler seien Sünden. Ich muss lernen, Fehler zu machen, ohne das Gefühl, selber nicht gut zu sein.

    6. Nörgle und meckere nicht. Dagegen bin ich aus Selbstschutz taub.

    7. Verlange keine Erklärungen für mein schlechtes Benehmen. Mir ist oft genug selber nicht klar, warum ich das tue.

    8. Stell meine Ehrlichkeit nicht zu sehr auf die Probe. Manchmal erzähle ich dann aus Angst Lügen.

    9. Vergiss nicht, dass ich gerne Dinge ausprobiere. Dadurch kann ich eine Menge lernen.

    10. Nimm mich nicht vor unangenehmen Folgen in Schutz. Schließlich lernt jeder aus seinen Erfahrungen.

    11. Beachte meine kleinen Wehwehchen nicht. Wenn Du sie immer beachtest, lerne ich, in Krankheiten Vorteile zu suchen.

    12. Wenn ich ehrliche Fragen habe, schick mich nicht weg. Sonst frage ich nicht mehr Dich, sondern gehe woanders hin.

    13. Gib mir auf dumme und überflüssige Fragen keine Antwort. In dem Fall will ich nur, dass Du Dich mit mir beschäftigst

Was muss ich als Patin bei der Taufe alles machen und sagen??

Gehe heute auf eine Taufe und bin Patin für meine kleine Cousine. Doch ich habe keine Ahnung, was ich tun soll weil mir vorher niemand irgendwas gesagt hat

...zur Frage

Kann man zur Taufe eine Windeltorte schenken?

Hallo,

ich habe vor einer Bekannten zur Taufe ihres Sohnes eine Windeltorte zu schenken? Kann man das machen ? Ich habe vor ca 2 Monaten meiner Freundin eine Windelltorte gebastelt zur Geburt!

Was meint ihr? Was schenkt man sonst zur taufe denn soviel geld haben wir nicht!

...zur Frage

Außergewöhnliches Taufgeschenk gesucht

Hallo Leute, in 2 Monaten steht die Taufe von meinem kleinen Neffen an und ich bin seine Patin. (Juhu!) Allerdings steht jetz die Frage an: Welches Geschenkt? Ich möchte nicht so was normales nehmen sondern mal was etwas Außergewöhnliches. Habt ihr irgendwelche Ideen? Danke schonmal! LG :)

...zur Frage

Was schenkt man als Patin zur Taufe?

Hallo,

ich werde die Patenschaft von dem Sohn meiner Freundin übernehmen. Er ist bereits 2 Jahre alt. Nun mache ich mir Gedanken darüber, was ich ihm schneken könnte. Ich hatte daran gedacht ein Sparbuch anlegen zu lassen, bei dem monatlich 5€ draufgehen, als Investotion in seine Zukunft. Und dann würde ich ihm am Tag der Taufe eine Kleinigkeit von Playmobil schenken, damit er sozusagen direkt etwas in der Hand hat ;). Hättet ihr noch Vorschläge? Bzw. wie findet ihr das? :)

...zur Frage

Patin werden beim eigenen Kind?

Hallo, ich möchte meine beiden Kinder gerne taufen lassen, hab auch schon die Anmeldeformulare ausgefüllt und muss sie mit den Unterlagen wieder ins Pfarrbüro bringen, das Pfarrergespräch fand noch nicht statt. Nun bin ich am überlegen wen ich als Paten für meine Kinder nehme, jeder braucht mindestens einen, was wenn ich keinen finde, kann ich dann auch selbst Patin für meine Kinder werden?--Meine Eltern konnten das damals bei mir und meiner Schwester machen, geht das heute auch noch?

Und was passiert eigentlich wenn ich wirklich niemanden finde der mir geeignet scheint und der das machen will?

...zur Frage

Was zur Taufe schenken?

Was kann man einem 5 Monate alten Baby (Junge) oder dessen Elterm, als bleibende Erinnerung zur Taufe schenken? Wir sind nur normale Onkel und Tante.......aber eingeladen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?