Was schenkt man einer frischgebackenen Mama?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Riesenpackung MERCI mit den Worten: Danke, das ich Tante geworden bin und Danke, das du die Mutter meines Neffen bist.

Das find ich süß!

0

ich hab mich damals über ein "rettungspaket" von meiner freundin am meinsten gefreut. darin waren: ein buch, eine duftkerze, ein badeöl, und verschiedene tees um einfach mal nach einem stressigen abend abzuschalten ;-) hatte sie alles in einen "kiderarztkoffer" gepackt und einen Zettel mit "Notfallkoffer" drangehängt.

Auch ne süße Idee!

0

Schenk ihr einen Gutschein über eine Wellness-Behandlung, Massage oder eine Fußreflexzonenmassage. Gut ist auch ein schöner Tee oder Bodylotion dazu. Zum Baden kommt man in den ersten Monaten leider kaum. Mit einem Baby iat man meist schon froh, in Ruhe duschen zu können.( Außer man hat einen ausgesprochenen Schläfer)Alles Gute für deine Schwägerin!

was würdet Ihr Mama einer frischgebackene Mama zur Geburt -persönliches- ins Krankenhaus mitbringen

Hallo zusammen, morgen wird mein Enkelkind gebohren und ich möchte was persönliches meiner "Tochter" ins Krankenhaus mitbringen!! Wisst Ihr was tolles? muß nicht teuer sein! Bitte keine Tips fürs Baby:-))) Danke im voraus! Lg herzlich

...zur Frage

Bist du Mama ODER Papa Kind?

Hallo Liebe Community !

Mich würde interessieren Was du bist: MAMA oder PAPA KIND ?

Man hat meistens einen Elternteil dem man manchmal eher Sachen anvertraut/sagt. Zum Beispiel Schulnoten, manche gehen lieber zum Papa weil der einen nicht schimpft. Kann natürlich auch anders herum sein!

  1. Was bist du ?
  2. Warum bist Mama/Papa Kind ?
  3. Dein Alter --> denn ich habe fest gestellt dass in meinem Freundeskreis die Mädels PAPA Kinder sind & relativ viele Jungs MAMA Kinder sind (wir sind zw. 13-14 Jahre Alt)

Dankeschön schon mal im Vor raus & schönes Wochenende euch :)

...zur Frage

Die Schwägerin meiner Cousine ist mein..?

Was würde ich sagen: Die Schwägerin meiner Cousine ist meine ... was? Danke im Voraus!

...zur Frage

Wie werden sich die Honigpreise für 2018 entwickeln?

im Raum Deutschland, also nicht Bayern, da tickt die Uhr anders. Es gibt spezielle teure Honigsorten. Ich meine in erster Linie das, was man so im Supermarkt und den vielen Tante Emma Läden bekommt.

...zur Frage

Oma braucht SOFORT Ärzliche Hilfe die ihr aber verweigert wird!

Habe eine wichtige Frage da ich nicht weiß was ich machen soll! Meine Oma ist 86J und wohnt auf Wyk auf Föhr....Sie hatte Anfang letzter Woche einen Schlaganfall aber meine Tante (dort wohnt sie) weigert sich einen Arzt zu rufen! Da geht es in erster Linie um das Pflegegeld was sie sich einsackt aber meine Oma überhaupt garnicht Pflegt! Meine Oma hat schlimme Schmerzen und kann ihre Linke Seite nicht mehr nutzen aber es wird einfach kein Doktor gerufen! Meiner Meinung nach gehört sich SOFORT in ein Krankenhaus,aber zumindest sollte sich ein Arzt meine Oma mal anschauen! Was kann ich machen? Ich kann doch nicht einfach die Polizei rufen,denn......MEine Tante muss sie ja nicht reinlassen... Ich kann jetzt auch nicht so einfach vonm Ruhrgebiet aus nach Nordfriesland fahren!

Trotzdem MUSS da was passieren! Wäre super wenn jemand Tipps hat wo bzw an wen/was man sich da wenden kann!

...zur Frage

Bin ich unnormal - weiblich, 30 Jahre und kein Kinderwunsch....

Hallo liebe Community,

ich brauche mal euren Rat. Inzwischen haben alle meine Freundinnen ein Kind, wir sind alle so um die 30. auch sonst erscheint es mir, als sei ich hier im Umkreis die Einzige die in diesem Alter noch keinen Nachwuchs hat.

Noch vor 1 Jahr war es richtig schlimm für mich, ich fühlte mich total ausgegrenzt und war irgendwie traurig, dass ich nicht mitreden konnte.

Mittlerweile hat sich das aber gewandelt. Mein Kinderwunsch ist praktisch nicht mehr vorhanden.

Es nervt mich, wenn alle frischgebackenen Mütter nur noch über Wunde Brustwarzen durchs Stillen, die Konsistenz des Stuhlgangs der Kleinen oder über Babyschwimmen reden können. Es gibt nur noch dieses eine Thema! Manche Freundinnen haben sich durch den Nachwuchs richtig doll verändert und ich finde, nicht nur positiv.

Ich bin verheiratet, haben einen tollen Partner der sich auch vorstellen kann mit mir Kinder zu haben, wir haben genug Platz für ein Kind und es geht uns finanziell nicht schlecht.. Aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen!

Mir ist mein Schlaf heilig, ich möchte nicht nachts dauernd raus müssen. Ich fahre wahnsinnig gerne in Urlaub, das ist mit Kind nicht mehr in diesem Umfang möglich. Auf meinen Sport verzichte ich nur ungern, aber den müsste ich wohl auch aus Zeitmangel einmal aufgeben wenn ich ein Baby hätte. Durch Kinder wird man auch so unwahrscheinlich verletzbar. Man sorgt sich ständig....

Was ist nur mit mir los? Warum bin ich nicht bereit das alles für ein Kind aufzugeben? Was stimmt mit mir nicht? Was hat euch dazu gebracht die Entscheidung zu treffen ein Baby zu bekommen und euer altes Leben dadurch völlig über den Haufen zu werfen?

Für mich war es immer das normalste der Welt zu heiraten und dann eine eigene Familie zu gründen.... Deshalb bringt mich mein fehlender Kinderwunsch inzwischen ganz schön durcheinander.

Ging es euch vielleicht schon mal ähnlich und hat sich das bei euch schlagartig geändert und ihr seid doch Mama geworden?

Irgendwie kann ich mit Babys oder kleinen Kindern auch nicht wirklich was anfangen, meist weinen sie wenn ich sie auf den Arm nehme. Wirklich das Herz geht mir nur in der Anwesenheit von Tieren auf. Katzen oder Hunde kann ich stundenlang betütteln oder knuddeln, ich finde sie süß und niedlich - nicht so bei Babys.

Müsste nicht längst meine innere Uhr ticken?

Bin euch dankbar für alle Ratschläge, wie ich mit dieser Situation am besten umgehen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?