Was schenke ich meinem Sohn 10 Monate zu Weihnachten/Geburtstag?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da er ja bald laufen wird, kannst du auch einen Schiebewagen für ihn kaufen - wir hatten eine von Haba, der ist schön stabil und hat noch etliche Spielmöglichkeiten an sich gehabt.

Es gibt wunderschöne, verschiedene Puzzles. Das fördert auch die Motorik. Geh doch einfach mal in einen Spielzeugladen und sieh Dich dort um. Da kannst Du Dich auch beraten lassen, was sinnvoll ist und Du kannst gleich sehen, ob es Dir selbst zusagt.

Holzklötze, einen Kuschelteddy: auf einem Fuß steht sein Name und auf dem anderen sein Geburtsdatum

echt süße idee

0

Weihnachtsgeschenk für ein Baby mit 10 oder 11 Monaten?

Hallo,

bin zu Weihnachten bei meiner Cousine zum essen eingeladen. Will da nicht mir leeren Händen auftauchen und da habe ich mir gedacht ich bring was für ihr Baby mit. Sie hat einen 10 oder 11 Monate alten Sohn, leider weiß ich nicht was man mit nem knappen Jahr so alles kann oder auch nicht hab von daher auch keinen Dunst was da ein geeignetes Spielzeug ist.

...zur Frage

Was schenke ich meinem Sohn?

Was kann ich meinem Sohn (1Jahr und 3 Monate schenken) zu Weihnachten schenken??

Ob Spielzeug oder Deko für sein Kinderzimmer - alle ideen sind willkommen - sollte was kleines sein, da er so viele Verwante hat und überall was her bekommt: von einer Auro Park-Garage - Winterstiefel ist alles dabei. Nur mir als Mama fällt nun nichts mehr ein

...zur Frage

mein 13 Jähriger Sohn will ein Smartphone zu Weihnachten

Hallo, mein 13 Jähriger Sohn wünscht sich zu Weihnachten ein Smartphone. Irgend wie bin ich nicht so ganz davon überzeugt davon, das er schon eins benötigt. Leider habe schon soviel Kinder in dem Alter Smartphones. Was die Sache für mich als Gegner schwierig macht.

Wie steht ihr das, übertreibe ich hier oder gibt es mehr die meiner Meinung sind. Danke SumSum

...zur Frage

Was ist als Mitbringgeschenk an Kindergeburtstagen angemessen? Irritiert...

Unser Sohn feierte am Wochenende seinen 5. Geburtstag und bekam von einem Kindergarten-Freund einen 35€ Gutschein aus einem Spielzeuggeschäft geschenkt. Wir unternehmen häufiger etwas mit dem Jungen, dennoch bin ich geradezu erschrocken über den Betrag. Andere Kinder schenkten jeweils eine CD, ein Buch oder auch "nur" Seifenblasen oder was Süßes. Wie handhabt ihr das mit Gegen-Geschenken? Schenkt ihr soviel zurück, wie Euer Kind bekam? In welchem Wert kauft ihr etwas und was z.B.? Ich habe bisher maximal 12-15 € als Geschenk ausgegeben, eigentlich halte ich 8-10 € für angemessen und möchte keine so teuren Geschenke zurückschenken. Aber ein Gegengeschenk für 8 € wäre mir jetzt doch peinlich...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?