Was schaltet man zwischen TOSLINK-Kabel und 5.1-Passivboxen (Litzen-Eingang)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein Sherwood kann ausschließlich Dolby Pro logic, du musst also mit einem Stereo Signal in den Verstärker. 

Die Xbox schickt per HDMI beides raus, das muss so sein. Meine 360er hab ich an meinen Denon x4100 auch per HDMI angeschlossen. 

Ich würde in einen neuen AV Receiver investieren, die ersten gibt es ab 270€, die bieten alles neue.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst einen Verstärker. Deine Boxen sind passiv, das heißt alleine tun die nichts. Und einen 5.1 Receiver für unter 50€ wirst du schwer finden. Oder hab ich die Frage falsch verstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrTom
06.09.2016, 01:09

Hi,
danke für die schnelle Antwort. Ich vergaß, dazu zu schreiben, dass ich sogar einen Verstärker mit 5.1-Ausgang HABE, nämlich einen alten Sherwood RV-4050R.... da ist ein sog. "DIGI LINK" Eingang dran. Konnte ich aber noch nicht ausprobieren, ob das mit TOSLINK identisch ist, da sowohl TOSLINK-Kabel als auch HDMI-Audio-Adapter noch mit der Post unterwegs zu mir sind. Laut Sherwood-Handbuch ist dies ein Eingang für andere Sherwood-Produkte... also nicht identisch dem TOSLINK-Standard?

Wenn ich also einen solchen (wie im Eingangsposting) beschriebenen SPDIF- auf 6x-Cinch Splitter habe, und zusätzlich einen Verstärker mit 6x Cinch-In und 6x Lautsprecher out, DANN geht es?

0

Was möchtest Du wissen?