Was schadet der Umwelt mehr? Das Internet oder Zeitungen?

9 Antworten

auf jeden fall die zeitung auf papier....

das wird zwar mittlerweile zu einem großteil aus altpapier gewonnen, allerdings ist der enerigeverbrauch auch für diesen Prozess gitantisch. dazu kommt der Enerigeverbrauch für die Druckerpressen, deren Schmierung verbraucht eine menge Rohöl, nicht zu vergessen die durckerschwärtze, die ebenfalls ein Rohölprodukt ist und beim Papierrecycling erhebliche probleme bereitet. zu guter letzt ist denke ich alleine der logistische aufwand, lieferwagen, LKW etc. so wie die fahrt zum Kiosk die Zeitung kaufen so hoch, dass es dem Energieaufwand für den anteiligen Betrieb des internet so groß, dass das ergebnis wohl eindeutig ausfallen dürfte: die zeitung auf Papier schadet der Umwelt mehr...

lg, Anna

Also, ich halte das Internet für schädlicher, nicht einfach das Internet, sondern jeden Computer, der weltweit Energie verbraucht, ohne sie in sinnvoll nutzbare Energie umzuwandeln. Aber: Die Rechnung kann hinken, denn die Rechner heizen auch in der Wohnung mit, so wie das auch Glühbirnen tun.

Ob Zeitungen aus Regenwald bestehen, das vermag ich nicht zu sagen, aber ich vermute,d ass hier erhältliches Papier nicht aus Regenwald besteht.

Das Holz der Regenwälder wird nicht zu Papier verarbeitet. Die Regenwälder werden einfach abgebrannt um Platz für Plantagen zu gewinnen.

Warum wird man Veganer? - Gründe/Ursachen

Aus was für einer Überzeugung wird man Veganer?

Ich kann vollkommen verstehen, wenn Menschen es schaffen, Vegetarier zu werden. Wie die Umwelt durch den hohen Fleischkonsum geschädigt wird ist wirklich enorm, weshalb ich das nachvollziehen kann, aber aus welchem Grund wird man Veganer?

Man schadet dem Huhn schließlich nicht, wenn man seine Eier isst oder der Kuh, wenn man ihre Milch trinkt. Die Tiere kommen hierbei ja nicht zu Schaden und die Umwelt wird weniger beeinträchtigt. Die Nährstoffe sind wichtig für den Körper, denn man braucht sie und es würde Verschwendung sein, wenn jeder Mensch das macht.

Noch schlimmer ist es, wenn man seinen Tieren dann auch nur noch Vegane Kost gibt, das ist schon Tierquälerei!

Außerdem sind die Abgase, die der Transport von Soja mit sich bringt nicht wirklich Umweltfreundlicher. Wenn man was gutes für die Umwelt tun will, ist Vegan auch nicht der richtige Weg. Aber warum wird man dann Veganer?

MfG Len98

...zur Frage

Machen uns die heutigen Medien buchstäblich krank?

In den Zeitungen und auch im Internet wird nur negatives oder etwas tragisches, was meistens ebenfalls negativ ist, berichtet.

Mir ist klar, dass die Menschen gerade das interessiert und sich dadurch auch die Verkaufszahlen erhöhen. Aber warum ist das Leid anderer so interessant, wodurch sich die Menschen nur noch mehr aufregen es aber dennoch anschauen möchten?

...zur Frage

Warum schadet zu viel Wasserverbrauch der Umwelt?

Habe im Internet nicht wirklich was dazu gefunden.

Die Fleischproduktion zum Beispiel verbraucht ja sehr viel Wasser, was der Umwelt schadet...aber warum schadet dieser Wasserverbrauch der Umwelt?

Also was sind die Folgen von dem zu vielem Wasserverbrauch?

...zur Frage

englisch rollenspiel klima wandel?

ich habe übermorgen ein englisch mündliche prüfung. ich muss als greenpeace activist einen Verbraucher überzeugen, dass er nicht viel shoppen soll , da es dem Umwelt schadet durch die ganze Produktion . aber mir fallen nicht so viele argumente ein könntet ihr mir helfen

...zur Frage

kann mir jemand erklären wie der Wirtschaftskreislauf und der Regenwald/Natur zusammen hängt?

Hallo,

Welche Produkte die wir täglich benutzen haben etwas mit dem Tropischen Regenwald zu tun? Warum machen wir das oder lohnt sich das überhaupt Produkte zu kaufen die mit dem Regenwald in Verbindung stehen?

Warum ist auch z.B. Tropenholz für uns attraktiv auch wenn wir wissen, das es der Umwelt schadet?

Die Haltung eines Rindes (auf soner Plantage dings da im Regenwald) lohnt sich nicht, da das Tier imense kostren verursacht (Futter, Wasser,...) Wenn das Rind nacher 600 Kg wiegt, sind davon nur 300 Kg Fleisch brauchbar. Was kann man also als Gegenargument sagen, wenn jemand behauptet, "ist doch egal, 300 Kg Fleisch würden mir reichen, ist ja lecker,..."

Wäre nett wenn ihr mir dazu ein paar Sachen sagen könntet, ich brauche das nämlich für die Schule für eine Prüfung und ich habe auch schon viel im Internet recherchiert aber bin zu diesen Themen noch nicht richtig fündig geworden...

Also, DANKE :D

LG Daniel3005

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?