Was schadet beim Glätten mehr Föhn oder Glätteisen?

6 Antworten

Einen Föhn bewegst Du automatisch immer wieder hin und her und es bewegt sich heiße Luft.  Mit einem Glätteisen presst Du die Hitze, die in dem Moment ja auch nicht um/durch die Haare bläst, direkt an die Haare  . . . somit dürfte klar sein, was den Haaren definitv mehr schadet.

Föhnen und Glätten sind zudem "zwei verschiedene Paar Stiefel" und daher auch nicht vergleichbar.  

Es ist beides nicht gut für die Haare. Verwende immer einen Hitzeschutz dann kann nichts passieren.

Glätteisen.

An was verbrennst Du Dich eher: Warme/Heiße Luft oder an einem Bügeleisen?

Was möchtest Du wissen?