Was sagt ihr zu dieser Computer-Zusammenstellung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Z-Chipsatz nehmen für eine K-CPU, keinen H-Chipsatz. Ram könnte noch etwas mehr Takt haben, falls ihr übertakten wollt. SSD sagt mir nichts. Laut Tests soll die Performance aber eher Mittelmaß sein. Wieso also keine Samsung 850 Evo? Anstelle der Wasserkühlung würde ich Luftkühlung verbauen. Wieso eine langsam drehende Festplatte? Außerdem, wenn ihr euch bei Ebay für 20 Euro einen Key für Windows 7 kauft, könnt ihr kostenlos auf 10 upgraden. Bei dem Geld, was ihr durch Luftkühlung und durch OS so sparen würdet, könntet ihr auch gleich auf das neue Skylake-System setzen und euch einen i7 6700k holen, wenn er dann mal wieder lieferbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SSR2012
30.11.2015, 07:36

Intel sieht es vor Übertaktungen bei „K“-Prozessoren ausschließlich mit den kompatiblen Z87- und Z97-Mainboards durchzuführen. Bei einem i7-4790K ist eine Wasserkühlung gar nicht verkehrt, Intels Boxed-Kühler reichen für die hohen Boost-Takte kaum mehr aus. Habe selbst von Luft auf AiO Wakü gesetzt aufgrund der erhöhten Wärmeentwicklung ab 4,5 Ghz! Die Festplatte ist als Datengrab in Ordnung und die SSD fungiert als Betriebssystem-Platte + Programm ideale. Wüsste nicht jetzt nicht was es an einer WD auszusetzen gibt. Bei der Wahl des Betriebssystem bin ich der gleichen Meinung, erwerben Sie lieber Win7 und Updaten Sie kostenlos auf Win10, kostengünstiger.

0
Kommentar von SchickFrenz
30.11.2015, 13:08

Wieso muss ich einen Z-Chipsatz nehmen? Laut meiner Recherche müsste dieses Mainboard auch funktionieren oder?

Lohnt sich DDR 4 Ram so stark fürs Gaming? 

Ich habe mal gehört das der I7 6700K nur um die 4% mehr Performance beim spielen gibt und für ein neues Maiboard + den teureren Prozessor lohnt sich das doch nicht so arg oder stimmt das nicht?


0

naja für diesen Preis kann man ja nicht viel falsch machen... Marken sind egal das passt alles an alles. Könntest allerdings einiges an Geld sparen ohne merkliche Leistungseinbuße..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man davon ausgeht das du NUR für den Rechner rund 1000 € ausgeben willst, würde ich es momentan so machen

http://geizhals.de/?cat=WL-503309

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchickFrenz
30.11.2015, 13:00

Hä? Ich hab nie gesagt wir wollen nur tausend Euro ausgeben wollen. Wenn du auf den Link drückst siehst du doch unsere Konfiguration + Monitor + Tastatur. Wäre nett wen du die mal anschauen könntest.

0

Was möchtest Du wissen?