Was sagt ihr zu dieser Bewerbung1?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

der erste absatz ist schon mal erfreulich anders als diese abgedroschenen "hiermit möchte ich mich bewerben/ich habe ihre stellenanzeige gelesen" sätze. allerdings würde ich den absatz noch um eine beschreibung der motivation ergänzen und die aufgabe sowie das unternehmen zu nennen. das musst du nicht extra auf einem besonderen blatt aufführen, das gehört an den anfang! nur deine vorteile aus diesem job zu nennen ist etwas einseitig.

die beschreibung deiner qualifikation ist um ein paar sätze zu aufwändig. sei auch sparsam mit sozialen kompetenzen, hier "stinkt" allzuviel eigenlob.

auch ein satz wie: "ich bin sicher, dass ich mit meiner arbeit bei ihnen dazu beitragen kann, ihren geschäftlichen erfolg weiter zu steigern" zeigt deine ansicht, dass du nicht nur deinen eigenen erfolg im focus hast.

und am ende schlicht und einfach: "ich freue mich auf die einladung zu einem (ersten) perönlichen gespräch". denk mal drüber nach, ob du dieses "erste" schreiben willst und warum.

viel erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paska25
26.11.2016, 16:39

Hallo erstmal danke für deine Verbesserungsvorschläge! Mein Coach sagte auch das man merkt das ich mir große Mühe bei der bewerbung gegeben hab und schon das ist ein großer Schritt in Richtung Vorstellungsgespräch aber abwarten.......

0

Hallo,

bin kein großer Bewerbungschreiber, aber zwei Dinge fallen mir sofort ins Auge.

In die Kopfzeile muss unbedingt die ausgeschriebene Stelle.

Und warum würdest Du Dich freuen? Irgendwie schreibt man dieses "würde" wohl automatisch. Egal wie, der Satz kommt zu hochgestochen daher.

Insgesamt ist mir das Anschreiben zudem zu lang.

Viel Erfolg

Tina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paska25
26.11.2016, 16:30

Zu lang? Ich dachte 1 volle Seite sei genau richtig?

0

Sprachlich gut gemacht.

** da ich bei Ihnen eine gute Möglichkeit sehe, mein kaufmännisches Profil in der Tätigkeit für Sie im Verkaufsinnendienst auszubauen, bewerbe ich mich als Teamverstärkung. **

Das hier würde ich umschreiben, wie in etwa zu: 

Da Ihre Anzeige in... mein Interesse geweckt hat, bewerbe ich mich hiermit für die Stelle/den Beruf/... als ... . Deine Formulierung ist in Ordnung, meines Ermessens aber überflüssig, da bereits später aufgegriffen. 

Du solltest zumindest einige Worte darüber verlieren, warum dich dieser Betrieb interessiert. Und das mit der Extraseite verstehe ich nicht ganz. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paska25
26.11.2016, 16:33

Mein Bewerbungscoach sagte mit dieser Bewerbung hab ich große Chancen eingeladen zu werden. Aber naja verbesserungen gibts immer.

0

Was möchtest Du wissen?