Was sagt ihr zu diesen zwei Meinungen (homosexualität)?

...komplette Frage anzeigen Meinung - (Homosexualität, homosexuell) Antwort  - (Homosexualität, homosexuell)

12 Antworten

Was soll man dazu sagen. Wenn man blind einem Buch folgt, dann kommt nichts gutes bei raus. Ich könnte jetzt auch sagen, oh das Buch "Mein Kampf" ist aber schön und ich glaube alles was darin steht. Ich meine wtf wer macht das? Pure Propaganda und Ideologie sind Religionen. Wenn dir von klein auf gesagt wird, dass Gott die Welt erschaffen hat, dann glaubst du das auch in deinem Leben und man lässt sich schwer von etwas anderem überzeugen. Wenn dir jemand von klein auf erzählt, dass Juden und Schwarze minderwertig sind, dann glaubst du das auch. Das gleiche Prinzip. Nur eine andere Ideologie... 

PS: Beide Beispiele sind natürlich kompletter Quatsch und entsprechen nicht der Realität. Gott hat nicht die Welt erschaffen und Schwarze und Juden sind das gleiche wie alle anderen...

Entweder man hat einen demensprechenden Glauben oder nicht. was soll man davon halten?

Wenn die meinen das Gott so ein ArschIoch ist, dann ist das halt deren Meinung.

Ich denke mal, wenn es einen guten Gott gibt, dann ist es ihm eher egal wer mit wem rumfickt als wer wen verurteilt, verfolgt, foltert und umbringt.

Wenn es ein böser Gott ist dann verachte ich ihn, auch wenn er mir dann mit ewiger Verdammnis droht, das macht ihn in meinen Augen umso verachtenswerter. Denn er verhält sich nicht anders als ein popliger Mensch. Absolute Macht korrumpiert absolut.

So oder so, es geht niemanden etwas an, ob jemand homosexuell ist oder nicht. Wenn es einen Gott gibt, dann ist das seine Sache ein Urteil zu fällen und nicht die, irgendeines Laberkops. Wenn es keinen Gott gibt, ist das eh alles Mumpitz.

Entweder man glaubt an Himmel und Hölle, dann sollte man es aber zu Ende glauben, dass Gott Lebewesen genau so geschaffen hat, wie er sie haben will.

Die Entscheidung ob Himmel oder Hölle hat mit böses Verhalten oder gutem Verhalten zu tun.

Bin ich also gut, und Respektiere ihn, wie er ist. Helfe ich Menschen. Lass ich jeden, wie er ist.

Oder bin ich böse und Verurteile Menschen für Ihr sein. Böse Menschen tuen anderen psychisch oder physisch Schäden zu.

Es liegt halt in der Natur der Menschen an magische Dinge zu glauben. Deshalb glauben sogar Menschen im Urwald an irgendwas und das in der ganzen Geschichte der Menschheit.

Dabei haben die Menschen sich die Regeln ausgedacht. Kein Mensch hat jedoch das Recht, sich über eine Gottesmacht oder die Entscheidung von Himmel und Hölle zu stellen.

Vielleicht werden deshalb bis zum heutigen Tag wegen Glauben Kriege durchgeführt. Ich glaube das alles will kein Gott, sonst hätte er es nicht so erschaffen.

Deshalb genieße das Leben, wie du möchtest ohne einem anderen und ohne dir zu schaden. Homosexualität ist nur eine Form der Liebe.

Das Problem ist: Manche Menschen wissen einfach nicht das das keine Entscheidung ist, weil sie sich nicht in Homosexuelle hineinversetzen können.

Sie können oder wollen nicht nachvollziehen, dass dies fest verankerte Gefühle sind(So zumindest meinen Erfahrungen nach). Ich will niemanden einen Vorwurf machen oder beleidigen, lediglich meine Vermutung schildern wie eine solche Meinung wie z.B. die von der Muslima entstehen kann.

Weder Gott noch Allah haben etwas gegen homosexualität das kommt nur von den Menschen! Bestraft werden darf dafür keiner!

Homosexualität ist glücklicherweise nicht von irgendeinem (dummen)Glauben oder der Zustimmung irgendeines Gottes abhängig, sondern nur von Gefühlen.

Wer da was von Himmel und Hölle labert, den muss man nicht ernst nehmen.

Das ist eine Glaubensfrage. Das Beste ist, wenn du dir selber eine Meinung zu dem Thema (unbeeinflusst von Dritten) bildest. Stört dich eine solche Beziehung zwischen Menschen, kennst du negativbeispiele...

Einfach neutral das Thema betrachten.

Ist zwar nicht die genau passende Antwort zu deiner Frage, hilft dir hoffentlich trotzdem weiter :)

lg nator

so einen Schmarrn liest man ja zum Glück selten

Für Deine Gefühle wirst Du bestimmt nicht von Gott bestraft

Meine Devise :

Hauptsache zwei Herzen ergänzen sich (Auf die Liebe bezogen)

Tja das passiert wenn man blind irgendwelchen Büchern folgt die Leute vor Jahrhunderten aus ihren Ansichten und damaligen wissenschaftlichen Kenntnissen zsm getragen haben,  dann ist das Ergebnis sowas 

Wäre ja mal interessant was passieren würde wenn alle ohne zu hinterfragen,,  mein Kampf " folgen würden

Die einen folgen ihrer Natur und ihren Gefühlen,
die anderen folgen irgendwelchen Büchern, die von nicht mehr nachzuvollziehenden Personen geschrieben, zensiert und übersetzt wurden. Siehe Bibel. Weiß heute noch jemand, wie viele Evangelien und Propheten es mal gab?

Also ich werde mich nicht wegen irgend eines Buches verbiegen, das mir vorschreiben will wie ich zu leben habe.

Mal davon abgesehen will ich ja gar nicht in den Himmel. Was soll ich mit Engeln oder Jungfrauen? In der Hölle ist es schön warm, der Teufel ist ein heißer Typ und der Dreizack...mit genügend Gleitmittel 😜

Größter Schwachsinn...

Was möchtest Du wissen?