Was sagt ihr zu diesen Kraftwerten für „frischen Anfänger“?


20.06.2020, 22:57

Bei den Kniebeugen bin ich nach 4. Mal Beintraining bei 90kg für ca. 4-5 Wdh.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn das alles stimmt ist es stabil, machst du körperliche Arbeit?

100kg Bankdrücken ist machbar dieses Jahr, allerdings ist die Frage wie viele Reps du machen willst, wenn es ein Maximalversuch werden soll, mit nur einer Wdhg kann das schon machbar sein aber 3 Sätze mit jeweils 12 Wiederholungen sind vermutlich nicht so leicht zu erreichen.

Sobald du mit deinem Gewicht in allen Sätzen über jeweils 15 Wiederholungen kommst würde ich mehr Gewicht nehmen.

Bei den Bizepscurls musst du aufpassen das du nicht mitschwingst, sonst gibt nämlich keine Muskeln sondern Knochverschleiß,.

Und wenn du 100kg drücken willst dann such dir einen starken spotter.

Mache Boxen und habe mit weniger Gewicht zuhause mit Kh trainiert.
mfg

1
@Nitro907

Deswegen habe ich „frischer Anfänger“ in Anführungszeichen gepackt.

0

Wenn du unbedingt deinen Gelenke und deinen Körper nachhaltig schädigen willst mach nur!

Krafttraining in dem Ausmaß ist nur etwas für Erwachsene deren Körper die Pubertät hinter sich hat und deren Knochenfugen usw schon ausgehartet sind!

Du mein lieber bist noch 3-4 Jahre im Wachstum, du schadest dir damit nur.

Des weiteren macht kein Anfänger 20kg Bizepscurls einarmig und mit der richtigen Technik, schon gar nicht mit deinen Werten.

Ich habe schon immer viel Sport gemacht, Leichtathletik, Kampfsport usw als ich dann beim Bund mit dem Kraftsport angefangen habe, hatte ich solche Werte, wog jedoch 15kg mehr!

100kg Bankdrücken? Als Erwachsener nach einem Jahr vielleicht, als 15 jähriger unrealistisch, wie der Rest der Werte.

Schau erstmal das du eine saubere Technik hinbekommst, warte mit den schweren Gewichten bis du ausgewachsen bist, ansonsten ruinierst du deinen Körper!

Ich trainiere seit nun mehr als 15 Jahre, ich weiß also wovon ich spreche und habe schon genügend Jugendliche und Anfänger in all den Jahren gesehen, die es nicht nur falsch gemacht haben, sondern sich mit der falschen Durchführung der Übungen Rücken und Gelenke ruiniert haben 🙄

Woher ich das weiß:Hobby

Hallo! Gute Kraftwerte aber gerade in dem Alter solltest Du Schnelligkeit und Kondition nicht vergessen

Und unbedingt Ganzkörpertraining, min 1 Jahr.

Meint ihr, ich könnte die 100kg Bankdrücken dieses Jahr noch schaffen?

Ja aber ich würde das nicht ansteuern . Führt dann dazu dass Du vielleicht Bankdrücken unproportional viel machst und schneller Muskelzuwachs ist auch nicht gut

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Kondition und Schnelligkeit ist sehr wichtig ja, dafür mache ich Boxen. Danke für die Antwort.

mfg

1

da fehlen wohl einige Angaben von dir selbst zu. Ich bin in einigen Dingen bei mehr Gewicht gewesen als Anfänger- setze dem aber auch entsprechendes Gewicht entgegen.

M15, 1.83m, 78kg leicht

0

Bizeps curls einarmig mit kurzhanteln? 20kg ? Ich curle 17.5kg und bin über 1 Jahr dabei. Irgendwie unglaubwürdig

ist es nicht. ich habe mit 18kg angefangen. Man muss ja auch die Umstände ansehen. ich arbeite körperlich. Ein Schüler mit dem Kraftaufwand täglich einen Stift zu halten schafft das wohl nicht. Deshalb bat ich um mehr Angaben.

0
@GraueZelle90

dann heiße ich jetzt Niemand. Wer wie ich jeden Tag KÖRPERLICH arbeitet kann das. Ein Bürohengst sicher nicht.

0
@Minerva78

Viele die schon paar Jahre dabei sind curlen 20kg . Naja im internet ist ja jeder die Ausnahme

3
@GraueZelle90

Mehrheitliches trainieren von Schulter, Nacken, Waden, unterer Rücken. Called Schwung lol

2
@NinjaKeks01

Dachte mir das gleiche. Kaum einer Curlt 20kg sauber auf Wiederholungen. Das sind dann eher die großen Jungs

5
@Kevin240501

Im internet braucht man niemanden glauben . Gut dass wir unsere realen Erfahrungen haben

1
@Kevin240501

Kommt einfach mal zum Fitx in Hannover, dann können wir ja mal gemeinsam trainieren. ;)
Mit freundlichen Grüßen

0

Was möchtest Du wissen?