5 Antworten

Warum nur 8gb ram, aber eine gtx 1070?
Nimm doch bitte 16, die 1070 geht Richtung endklasse, da sollten es 16gig sein.

Dein Mainboard ist schon arg minderwertig, es gibt viel bessere für nur etwas mehr Geld.

Das Netzteil ist nicht so dolle, 500watt 80+ Pure Power 10 von bequiet eventuell.

Der Unterschied zwischen fertig PCs ausm Laden und Eigenbau ist genau das was ich in deiner Konfiguration ergänzt habe. Im Endeffekt wurde deine Konfiguration funktionieren, ist aber minderwertiger und schlecht konzipiert.

Hallo,

ich habe Kritikpunkte und auch dementsprechend Anregungen:

1). nein, Du benötigst ein Bios-Update und ich würde dir einen 2** Chipsatz empfehlen, dann benötigst Du auch kein Update und hast passend die aktuellste Plattform ;)

2). Fals das Budget nicht für eine 1070 reicht, dann sollte man drauf achten es nicht unbedingt zu erzwingen indem man die Qualität/Quantität der Resthardware (ganzbesonders nicht dem Netzteil).

Mein Refferenzvorschlag für dich, auch wenn es nun keine GTX 1070 mehr ist sondern "bloss" eine 1060, Du hast den Vorteil das Du deutlich mehr Spielraum bei der Wahl der Resthardware hast und somit mehr Qualität und Quantität daraus ziehen kannst:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/8364ac221b31a260dee973990ed81a50aa35a72c39b6f6dfe0e

Dadurch das man etwas Realitätsbewusster ausgewählt hat, ergeben sich ganz andere Möglichkeiten:

Zum einen ist eine deutlich bessere Preisleistung (hauptsächlich CPU) entstanden und zum anderen deutlich mehr aktualität und Qualität der Hardware (SSD (512GB) und akteullster Chipsatz Board mit aktuellsten Anschlüssen).

Weiterhin gibt es durch das Gehäuse, das Netzteil und das Mainboard deutlich bessere Aufrüstmöglichkeiten/Chancen!

Die GPU kann übertaktet werden und somit locker um 15% näher an die GTX 1070 ran kommen . Auch wenn sie nicht übertaktet wird reicht sie locker noch für die nächsten Generationen von Spielen aus!

Ich finde, du ordnest der Grafikkarte zuviel unter. Da lieber eine Nummer kleiner, und dafür ein bissel höherqualitative andere Dinge (CPU-Lüfter, Gehäuse etc. Oder das Geld eben sparen.

Alles top bis auf beim netzteil. Da würde ich ein be quiet straight power e10 500oderw oder 600w nehmen.

Zu was willst Du bitte bei einem Mainboard was nichtmal 2 PCIe-Slots hat mehr als 400Watt beim Netzteil haben???

0

ich sag mir halt immer lieber 100w mehr als später zu wenig. wenn man mal ein anderes mainboard nimmt oder eine andere Gpu die mehr strom frisst.

0
@BenBru

Alles wird immer strom-sparender , in zukuft wird man eher weniger brauchen.

0

Ein H110 mainboard baut man in Office PC und billige fertig PCs, fürs gaminmg sollte es schon min B150 sein und alle mainboard mit ner 1 vorn brauchen ein biosu-pdate.
PC-Games empfehlung Asrock B150M Pro4S

Wie Updated man das Bios ? 

0
@JakobSchepers

Macht Mindafaktory gegen 8€ steht aber auch bei jeden mainboard dabei das es eins braucht ,wenn du nen Kabylake kaufen willst.

0
@Evileul

7,90€ sry und steht auch nicht mehr dabei , vor 2 tagen stand es noch bei den mainboards

0
@Evileul

Kauf dir lieber ein anständiges board mit bereits passendem Chipsatz, da wirst Du sowieso viel mehr von haben, da dein gewähltes eh der reinste Müll ist und Du mit z.B. meinem deutlich mehr Luft nach oben für Quantitäten und Qualitäten hättst!

1

Was möchtest Du wissen?