Was sagt ihr zu der reitbeteiligung?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Frage können doch wir dir nicht beantworten, sondern das kann nur die Besitzerin des Pferdes, die die RB vergibt. Die entscheidet auch, ob sie eine 13-jährige Reitanfängerin - und das bist du mit neun Monaten im Sattel nun Mal - und vermutlich null praktischer Erfahrung in Bodenarbeit an ihr Pferd lassen kann/möchte. Ich als Besitzer würde die Finger davon lassen , denn zu oft hat man als Besitzer eine Teilschuld zugesprochen bekommen, wenn was passiert ist. Aber wie gesagt, was fremde Menschen von deinen Ideen halten, ist eigentlich völlig irrelevant, weil es die Entscheidung des Besitzers ist. 

Hallo,

die Besitzerin scheint dein Alter und deine geringen Reitkenntnisse ja nicht abzuschrecken, merh wirst du bei einem Probereiten erfahren.

Ich persönlich würde dich nicht als RB nehmen, einmal auf Grund des Alters, zum anderen auf Grund der geringen Reitkenntnisse und deiner Einstellung dazu. Reiten ist eben noch etwas anders als "obenbleiben".

Ich habe recht lange nach einer RB für meinen eigentlich wirklich grottenbraven Ponywallach gesucht, da kamen auch ganz viele Mädchen ungefähr in deinem Alter an, mit kollosaler Selbstüberschätzung und "Reiterhof"kenntnissen - das geht nicht gut.

Wenn du die Möglichkeit hast, intensiven, guten Unterricht auf dem PFerd zu bekommen und nicht alleine bist mit dem Tier sondern nur unter fundierter Aufsicht, sieht das ganze natürlich anders aus. Aber die wenigsten Leute suchen eine RB weil sie sich noch mehr Arbeit aufhalsen wollen

Ich weis doch nartürlich, dass reiten nicht nur "obenbleiben" bedeutet!Ich habe alle Grundkenntnisse wie satteln, Trensen, alle Hilfen, putzen, pflegen, Pferde verstehen schon vorher gekannt, da mir meine liebe Freundin alles erklärt hat, weswegen ich auch nicht lange an der Longe war! Bitte schreibt nicht immer sowas wie : du übereinschätzt dich, wenn es nicht stimmt.
Schönen Abend noch,
Lilou

0

Prinzipiell finde ich nichts dagegen einzuwenden, dass eine 13 jahrige mit noch nicht ganz so viel Erfahrung Reitbeteiligung auf einem  geeigneten Pferdes sein könnte.

Aber mit soo wenig Erfahrung und noch dazu ein so dünnes Mädel auf nem relativ großen Hengst?  Da wirst Du Dir kaum Hoffnung machen brauchen. Und in dm Fall würde ich Bodenarbeit nicht für zielführend ansehen. Ausgebildet ist das Pferd ja wenigstens schon - und der am wenigsten Gefährliche Platz fur Dich wäre sicherlich im Sattel und nur im Zusammenhang mit intensivem Unterricht.

Allein lassen würde ich Dich mit so einem Pferd auf keinen Fall. Nicht zum Reiten, und erst nicht mit Bodenarbeit.

Aber wir wissen ja nicht, in welcher Form das alles vom Besitzer geplant wäre. Viel Glück - ob nun mit diesem Hengst oder dann eben mit nem anderen Pferd wünsche ich Dir.

Danke

1


Reitbeteiligung auf einem  geeigneten Pferdes

stimmt. Z.B.auf einem netten älteren Tinker-, Norweger- Haflingerwallach.

1

Ohne Bekannte, RL, etc. als minderjährige eigenes Pferd kaufen?

Hallo,

also erstmal zu sagen ist ich bekomm kein eigenes Pferd, aber frage mich trotzdem ob es verantwortlich ist: (aus einfachheit schreibe ich so als würde ich eins vielleicht bekomme)

Also abgesehen von den Kosten,etc.

Ich habe keine Bekannten, die sich mit Pferden auskennen, nur die Besi meiner Reitbeteiligung. Dort wo meine Rb steht, ist ein Privatstall, nur mit den Pferden der Besi meiner Rb.

Mein Pferd könte ich dort nicht unterstellen, d.h. ein neuer Stall wo ich niemanden kenne.

Lernt man als Jugendlicher in einem Pensionsstall, wo niemand einen kennt und wo man das erste Pferd unterstellt(welches man auch noch nicht kennt), leicht Freunde kennen mit denen man ausreiten kann?

Ich war noch nie in einem Stall, nur bei der Rb Besitzerin also Privatstall.

Helfen die anderen Einstellern einem auch, bzw. beraten? Macht dort eher jeder sein Ding, oder geht man zusammen ausreiten usw.?

Macht es einen großen Unterschied zwischen großen und kleinen Pensionsstall?

Lästert und zickt man dort oft?

Ich weiß total doofe Frage, aber ich war immer nur in kleinen Privatställen mit nie mehr als 3 Besitzern ;-)

Ich kenne mich zwar gut aus mit Pferden, aber trotzdem würde es mich etwas verunsichern, als Minderjährige das erste eigene Pferd, ohne Bekannte, die sich mit Pferden auskennen..?

Meine Freunde kennen sich mit Pferden nicht aus.

Danke

...zur Frage

Reitbeteiligung, was denkt ihr?

Hallo zusammen ;)

Da ich seit einiger Zeit überlege mir eine RB zuzulegen, wollte ich euch mal fragen wann, wieso, mit wie viel Jahren,... ihr eine RB bekommen habt.

Gerne würde ich auch wissen, was eure Meinung zu dem Thema ist (also ab wie viel Jahren ihr es sinnvoll findet sich eine RB anzuschaffen und warum )

Vllt. habt ihr auch den ein oder anderen Tipp für mich und andere RB suchende/"besitzende"

Vielen Dank schon mal im vorraus

LG Pflaumebaum

Ps. Ich fände es auch super wenn ihr mir negative Punkte zum Thema RB mit teilt . (schließlich will ich das ganze weiterhin realistisch sehen und keine Voreiligen Schlüsse ziehen, die ich später bereuen würde)

...zur Frage

HILFE! Ich schaff das morgen nicht! :((

Hallo, Morgen ist bei mir wieder schule und ich bin jetzt nicht so ein mensch, der da super gerne hingeht. Also vor allem nach den ferien ist es ganz schlimm, ich schlafe immer lang und gehe spät ins bett, allein diese umstellung ist schwer für mich. Bitte nehmt mich ernst, und denktnicht, dass es irgendeine bockphase von mir ist, nein es ist ein ernstes problem ! Ich kann morgens einfach nicht früh aufstehen, es ist die reinste qual ! Und dann hab ich keine lust auf das ständige gelabermeiner freundin, die immer von nem typen schwärmt. -,- aber das größte Problem ist, dass ich dann keine zeit für nix habe !! Ich habe doch auch meine Freizeit verdient , wie jeder andere. Dann kommen noch immer klassenarbeiten ,usw... schule bedeutet für mich echt freitzeitraubung! Ich habe ein hobby, ein sehr wictiges, nichts ist wichtiger als das, ich gehe nähmlich reiten und habe eine RB, wo ich auch Verantwortung und zeit investieren muss und will. Und ich habe angst dass es wegen schule nicht möglich ist !! Bitte helft mir, ich bin schon die ganze zeit am heulen und mit meinen nerven am ende! Wisst ihr jetzt was ich meine?halber tag schule, dann noch Hausaufgaben und schon ist der tag vorbei! Ist das normal ?! Wie soll ich damit klar kommen ? Und das andere ist , dass mein vater jetzt ne zeit lang krank geschrieben war weil er an der schulter operiert wurde. Und nächste woche geht er wieder arbeiten und er arbeitet auf einer firma als Leiharbeiter und das immer schichtweise, also eine woche hat er frühschicht, die andere spätschicht und das wechselt immer so. Manchmal hat er auch eine schicht hintereinander. Und selten Nachtschicht. Ja und wenn er frühschicht hat , geht er um 5 uhr morgens raus und kommt um 3 wieder. Und spätschicht geht er um halb zwei mittags bis spät abends. Ja wenn er frühschicht hat, kann ich ja immer Nachmittags gefahren werden, und wenn spätschicht nicht.aber ich kann meine rb nicht einfach so aufgeben, es ist wirklich wichtig!ihr wisst doch was ich meine ? Und ich kann ja nicht sagen, ja eine woche komm ich und die andere nicht.sowas brauchen die nicht. Bitte,könnt ihr mir tipps geben wie ich auch zum stall kann, auch wenn er spätschicht hat ? Also neben mir ist eine Bushaltestelle , bin mir aber noch nicht sicher wie die laufen, ich könnte zwar mit dem bus, aber jetzt wenn es abends noch dunkel ist, ist es ja gefährlich. Ich weiss echt nicht wie ich das anstellen soll.. und ich muss ja noch Fahrkarte bezahlen.also dahin kann ich aber zurück? Wenn ich spät dran bin ? Naja bald jm Frühling gehts, aber jetzt. ... bitte, helft mir, wie würdet ihrs machen? Und ich habe echt angst vor morgen, ich kan auch ne Panikattacke kriegen !! Meine mutter schickt mich aber zur schule! HILFE !

...zur Frage

Schwester kümmert sich nicht richtig um Kaninchen?

Hallo,

Meine Schwester und ich haben zwei Kaninchen. Um Streit zu vermeiden, haben wir irgendwann mal ausgemacht, dass sie die Kaninchen Abends und ich Morgens füttere. Aber sie hat anscheinend kein Bock, sich um die zwei zu kümmern. Abends füttert sie von selbst meistens gar nicht, und wenn ja, dann nur, wenn man sie vorher zehn mal daran erinnert hat. Und sie füttern auch nie richtig. Anstatt den Kaninchen Karotten, Petersilie und Haselnusszweige zu geben, füllt sie nur das Trockenfutter auf, und dass noch nicht mal richtig. Abends hängen wir immer Decken vor den Stall und legen bei bedarf noch Styroporplatten davor, da wir am Rand von einem Neubaugebiet wohnen und es manchmal ziemlich windig und kalt ist. Aber sie hängt die Decken gar nicht vor den Stall oder sie hängt die decken nur halb drüber und ich oder meine Eltern müssen das machen. Meine Eltern haben sie auch schon öfter ermahnt, aber sie bessert sich nicht.

Habt ihr eine Idee, was ich machen könnte, damit sie ihre Verantwortung ernst nimmt?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?