Was sagt ihr zu der Rasse Malteser?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

lustige,aufgestellte und GRöSSENWAHNSINNIGE hündchen,für anfänger sehr gut geeignet,brauchen aber eine gute erziehung und sozialisierung da sie zum grössenwahn neigen (null respekt vor grossen hunden,weil sie denken sie seien bernhardiner,grins) schau dir die züchter und das umfeld sehr genau an (würde ich meinen hund auch so halten? mutter? hat der züchter was zu verbergen oder sind alle räume frei zugänglich,ect.pp) gerade bei kleinen hunden gibt es sehr viele profitgeile "züchter"...nimm nicht den billigsten,geh zu einem anerkannten züchter und kaufe keinen hund aus mitleid (diese leute setzen nur noch mehr welpen auf die welt mit deinem geld)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janill
28.03.2012, 20:29

Jaaa stimmt, DH :)

0

Vor einigen Jahren habe ich mich mal sehr mit der Rasse beschäftigt. Es sind erstaunlich robuste Hunde, die sehr alt werden können - 18 Jahre sind keine Seltenheit. Ich habe mich dann aber für einen Bichon Frisé entschieden, weil mir der Körperbau (etwas höher und quadratischer) besser gefallen hat. Dazu haaren sie nicht, Malteser schon, wenn auch nicht sehr. Mir waren die Malteser zu "giftig". Ich kenne eine Züchterin, die auch Doggen hat und ständig haben die Doggen von Maltesern zerbissene Beine. :-) Da ich damals auch Kleintiere (Kaninchen, Ratten) hatte, war es mir mit einem Bichon "sicherer". Sie sind sanfter und haben so gut wie keinen Jagdtrieb. Auf jeden Fall kann ich dir Malteser nur empfehlen. Ich kenne einige und alle haben ein wunderbares Wesen. Zwei sind übrigens schon 17. :-) Wichtig ist natürlich ein seriöser Züchter aus dem Verband.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janill
28.03.2012, 20:30

Malteser haben auch genauso gut wie keinen Jagdtrieb und die zerbissenen Beine: Erziehungssache und nicht genetisch veranlagt!

0

Nicht mein Fall. Zählen für mich zur Abteilung "Fusshupen".

Aber für Liebhaber der Rasse und Anfänger (natürlich informiert) bestimmt ganz gut geeignet und im Vergleich zu anderen Rassen recht einfach zu erziehen! Kein Jagdtrieb, recht ruhig, nicht soooo stark überzüchtet, zumindest keine Qualzucht.

Am Besten du informiert dich mal ganz genau bei einem seriösen VDH-Züchter über die Rasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.vdh.de/welpen/mein-welpe/malteser

Der Maltester gefällt dir, und soll nicht uns gefallen. Du hast dich ja schon entschieden. Hier kommen jetzt antworten, wie, " nein mir gefällt die und die Rasse " und du bist wieder nur verunsichert. Das Einzige. Bitte bei einem seriösen VDH Züchter einen Hund holen.

LG spieli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir gefallen sie nicht sonderlich, da ich eher auf die großen Hunde stehe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er zu dir passt - warum nicht? Mein Tipp: Besuche erstmal ganz unverbindlich einen Züchter und lerne einige dieser Hund kennen. Der kann dir sicher auch VIEL mehr erzählen als wir ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde diese hunde einfach nur cool. sie sind klein lieben esnzu schmusen und sind süß!! aber sie gehn auch gerb spatzieren. und sie lernen schnell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag diese Hunde nicht,zu klein,zu wenig Trieb,zu wenig Power,nee die sind total langweilig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janill
28.03.2012, 20:31

Zu wenig Power? Kleine werden echt zu häufig unterschätzt!

0

Was möchtest Du wissen?