Was sagt es aus wenn ein Mann schon seit Jahren daran denkt seiner Freundin nicht mehr ganz treu zu sein, auch wenn es nur in seinen Gedanken ist?

3 Antworten

Ich muss erst sagen, dass ich kein Beziehungs-Experte bin.

Einiges wird dir villeicht nicht gefallen an meiner antwort, aber ich möchte ehrlich sein. Männer sind von der natur so geschaffen, dass sie sich mehrere partner suchen, um soviele kinder wie möglich zu bekommen.

Nun, das heißt aber nich, dass jeder Mann fremd geht oder sowas, aber das interesse wird wahrscheinlich nie komplett vergehen.

Es lieg in seiner eigenen verantwortung es nicht zutun, wenn er genug verantwortungsgefühl dir und den kindern gegenüber hat, dass seine kinder in einer stabilen familie aufwachsen, dann wird er es nich tun.

Ich möchte dir nicht direkt die schuld geben, aber um eure beziehung und eure kinder nicht zu schädigen, versuch wenn irgendein streit annähernd nur droht auszubrechen, dass du vorher auf die bremse drückst und deinen stolz beiseite legst, auch wenn du recht haben solltest.

Ansonsten wenn die streitigkeiten anhalten, dann wärs wohl das beste, dass ihr euch eine pause gönnt voneinander, das einzige problem hierbei sind allerdings wieder die kinder, die nur verwirrt wären, es ist eine schwere entscheidung und ich möchte die nicht für dich treffen, weil ich selbst nicht weiß, was ich dann tun würde.

Sie ist ja gar nicht seine frau. Sie ist nur ne arbeitskollegin, die sich da einmischen will.

0
@konstanze85

Oh moment, ich habe mich wohl verlesen, ich dachte dass sie ihre Frau ist und zugleich eine kollegin.

1

Und was bringt dich nun dazu dich soweit in seine Ehe und seine Familienangelegenheiten einzumischen? möchtest du die Retterin sein? seine Samariterin? diejenige in die er sich voll und ganz verliebt, die für ihn da ist, ihn versteht und ihn aus dem Tief hilft, so dass er aus seiner Ehe ausbrechen kann?

Das wird nicht passieren.

hier redet keiner von Verliebtheit. Meine Güte. Kann man als Freundin nicht ganz normal versuchen ihrem Freund und Arbeitskollegen klar zu machen das es bessere Lösungen gibt als mit den Gedanken durch die Welt zu gehen das man eine andere Frau kennenlernen möchte obwohl man Freundin und Kinder zu Hause hat?

0
@AnnKathrinReh

Nein kann man nicht. du mischst dich in etwas ein, dass dich definitiv nichts angeht und du willst dich nicht nur einmischen, du willst auch verändern, du willst sein Familien und eheleben verändern und das geht weit über deine Kompetenzen als Arbeitskollegin/freundin.

0

Er hat die Einstellung schon seit 8 Jahren! Das ist nicht normal und verdient seine Freundin auch nicht

0
@AnnKathrinReh

Auch was seine Freundin verdient geht dich nichts an, und was normal ist bestimmst auch nicht du. es ist sein Leben, sein Eheleben und sein Familienleben.

0

ich will ihm doch nicht den Rat geben sich zu trennen! ich weiß einfach nur das er mit der Situation schon seit Jahren nicht klar kommt, aber nicht den Mut hat was zu ändern. Die Beiden müssen sich nicht gleich trennen, sondern eine Lösung finden ihre Probleme etc. anzusprechen und wie sie sich fühlen.

0
@AnnKathrinReh

Ok nochmal:

Du hast dich als arbeitskollegin nicht so weit mit seinem privat, ehe und sexleben zu beschäftigen und vor allem einzuklinken und nach deinen maßstäben verändern zu wollen und zu bewerten. Das geht dich einfach nichts an und überschreitet deine kompetenzen.

Allein hier samstag nacht eine so ausführliche frage über ihn und sein leben zu stellen, zeigt deutlich deine gesinnung. Du hast keine ahnung, was wirklich bei denen läuft, wie sie leben, denken und lieben.

Lass diesen ehemann und vater in ruhe!

Das ist nun mal meine klare meinung.

0

Die Gedanken sind frei, nur wenn er es umsetzen würde ,wäre es problematisch.

Was möchtest Du wissen?