Was sagt eigentlich die heutige katholische Kirche zur Evolution, und wie veträgt sich die mit Gott?

5 Antworten

wow der letzte text :

"Aus katholischer Sicht gibt es da eine Vermutung...Irgendwie muss ja der Urknall entstanden sein und diesen Urknall hat eben Gott veranlasst. Und danach kam die Evolution so wie sie bestätigt ist. Nichts passiert ohne Grund und so ist auch der Urknall nicht ohne Grund entstanden durch Gott. So sieht es, nach meinen Erkenntnissen, die katholische Kirche. Ich hoffe, ich habe es nicht zu kompliziert erklärt."

warum kann eigentlich niemand von der idee loslassen das alles doch rein zufällig entschtanden ist. das wir menschen nicht mal ein staubkorn groß, in realation zum universum und das was es umgibt, sind.

um vieleicht ein wenig licht in die dimension zu bringen in der wir uns hier zu bewegen ohne mit 1*10^118 anzufangen.

nehmt eure hände und faltet sie wie zum gebet. dann nehmt sie teller breit auseinnander und betrachtet den teil dazwischen. dann stellt euch vor wie ein staubkorn zwischen euren händen herum fliegt. ihr könnt es nicht sehen weil es zu klein ist um es wirklich warzunehmen aber ihr wisst dass es dort fliegt. OK soweit so gut. jetzt 1/10 von diesem staubkorn  müsst ihr euch vorstellen ist unsere galaxis, fall ihr euch überhaupt ein bild machen könnt wie riesig die schon ist und von der wissen wir menschen weniger als 1%.

wir kennen ja noch nichtmal 100% von userem planeten und ihr sprecht von gott der da irgentwas angeschoben haben soll. wenn es solch ein wesen gibt werden wir nie mit solch einem wesen reden zumindest nicht in unserer heutigen menschlichen form dafür sind mit sicherheit nochmal mind. 2 millionen jahre evolution nötig.

 

ich hoffe jetzt ich bin nicht zu kompliziert geworden und hoffe das dieser irsinn von gottern und götzen bald ein ende hat. denn grundsätzlich glaube ich dass jedes lebewesen im universum weiss was gut und böse, recht und unrecht ist.

das ausbeutung, der kampf auge um auge und zahn um zahn idiotie ist.

alles falsch die katholische kirche hält die evolution für die warscheinlichste entstehung des menschens der schöpfungstext soll nur aussagen das gott die welt erschaffen hat und nicht wie

Aus katholischer Sicht gibt es da eine Vermutung...Irgendwie muss ja der Urknall entstanden sein und diesen Urknall hat eben Gott veranlasst. Und danach kam die Evolution so wie sie bestätigt ist. Nichts passiert ohne Grund und so ist auch der Urknall nicht ohne Grund entstanden durch Gott. So sieht es, nach meinen Erkenntnissen, die katholische Kirche. Ich hoffe, ich habe es nicht zu kompliziert erklärt.

Was möchtest Du wissen?