Was sagt diese Tattowierung über den Träger des Tattoos aus?

 - (Liebe, Körper, Mode)

11 Antworten

Ein Tattoo sagt nichts über den Träger aus. Ein Tattoo hat normalerweise eine Bedeutung. Und selbst wenn zwei Tattoos identisch aussehen, können sie die unterschiedlichsten Bedeutungen haben.

Glaube und Hoffnung kann für sehr viel stehen, genauso wie die Zeichnung selbst. Mit dem Träger muss das auch nicht unbedingt etwas zu tun haben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist keine Tätowierung.
Das ist ein Klebebild ;-)

Und es sagt aus das die Person die es trägt Angst vor Nadeln hat :-D

Woher ich das weiß:Beruf – Tätowiere seit 1988

Verdacht auf mangeldes Selbstwertgefühl, möglicherweise proletarisches oder prekärtariatisches Lebensumfeld, Verdacht Minderwertigskeitskomplex.

Ohh da spricht der küchenpsychologe. Vllt finder er es auch einfach nur schön???

0

Damit will der Träger wahrscheinlich seine Überzeugung für den christlichen Glauben ausdrücken.

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; die größte aber von diesen ist die Liebe. (1.Korinther 13:13)

Anscheinend konnte er das Tattoo auch mit seinem christlichen Gewissen vereinbaren...

Dass er vielleicht nicht viel mit seinem Leben anfangen kann und sich in Frauen verliebt die er nicht bekommen kann. Dass er ein richtiger Mann sein möchte und auch gerne bei seinen Kumpels angibt.

Was möchtest Du wissen?