Was sagt die Richtung des Drehmoments aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist einfach eine mathematische Konstruktion.

Um ein Drehmoment eindeutig zu charakterisieren, benötigt man:

Eine Achse im 3D Raum, einen Skalar (den Betrag) und eine von zwei möglichen Drehrichtungen.

Ein Vektor im 3D Raum, der senkrecht auf Radius und Kraftwirkung steht, bringt drei Eigenschaften mit, die genau für diese drei Werte geeignet sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Fahrrad steht die Achse ja auch senkrecht zur Felge und zu den Speichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stell mir das immer so vor, als ob der Drehmomentvektor eine Achse darstellst, um die gedreht wird. Ähnlich wie ein Schraubenzieher.

Mathematisch lässt es sich damit erklären, dass das Drehmoment das Kreuzprodukt aus Kraft und Radius ist. Das Kreuzprodukt ist auch definiert als senkrecht zu den anderen Vekoren (F und r) stehender Vektor.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?