Was sagt die Kleidung über den Mensch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kleidung sagt durchaus viel über die Persönlichkeit eines Menschen bzw. dessen Ansprüche aus :)  

Mit einer Lederhose verbinde ich persönlich entweder jemanden, der ein Motorradfahrer-Image pflegen will oder es sich leisten kann Echtlederklamotten zu kaufen/zu tragen & das dann auch entsprechend zeigt.. aber ansonsten sehe ich das als total neutral an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hello, zur Lederhose habe ich 2 Meinungen.

1. Es gibt Personen die das super gut kombinieren können: 

- Sie haben eine Top Figur.

- Tragen ein längeres Oberteil dazu, sodass der Po nicht zu sehen ist.

- Tragen die richtige Größe. Nicht zu eng.

- Ziehen sich nicht zu aufreizend an (z. B. mit  zusätzlichem Ausschnitt). 


2. Es gib Personen die sich mit einer Lederhose einfach nur verunstalten:

- Sie haben eine zu große Größe an, sodass sie zu viele Falten schlägt. Oder viel zu eng.

- Man ist zu jung.

- Sie tragen ein zu kurzes Oberteil. 

- Sie wissen nicht welche anderen Stoffe/Muster/Farben man alle dazu kombinieren können.

- Oder sie haben eine ungeeignete Figur und versuchen es dann trotzdem.


Fazit: Trägt man die Lederhose in super Kombination, sieht das auch toll aus und man erkennt, dass diese Person Ahnung vom Styling hat.

Trägt man sie falsch, kommt es oft etwas 'billig' rüber.

(Denn eine Lederhose betont die Beine und den Po, zeigt man zu viel, frag ich mich einfach 'was diese Person damit bezwecken will'.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleider machen Leute. Leute machen Kleider.

Wenn jemand eine Lederhose trägt, (es kommt auf  die Person an), bei einer Frau kann es sexy wirken und bei einem Mann rockig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generation als Kind nur Lederhose? - nostalgisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?