Was sagt die Bezeichnung W/qmK genau aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist der wohl der Wärmedurchgangskoeffizient; Einheit des U - Wertes [W/m²K]. Bevor ich die Wikipedia abschreibe hier zunächst mal der Link:

http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4rmedurchgangskoeffizient

Dort steht:

Der Wärmedurchgangskoeffizient U (auch Wärmedämmwert, U-Wert, früher k-Wert) ist ein Maß für den Wärmestromdurchgang durch eine ein- oder mehrlagige Materialschicht, wenn auf beiden Seiten verschiedene Temperaturen anliegen. Er gibt die Energiemenge an, die in einer Stunde durch eine Fläche von 1 m² fließt, wenn sich die beidseitig anliegenden Lufttemperaturen um 1 K unterscheiden. Der Wärmedurchgangskoeffizient in W/(K·m²) ist eine spezifische Kennzahl der Materialzusammensetzung eines Bauteils.

stimmt!

0

Ja, Agnostiker hat das schon gesagt: W = Watt für die Energie pro m2 Wand/Decken/Bodenfläche K = Grad Kelvin, also entsprechend °C. (Bei Celsius ist 0° der Gefrierpunkt von Wasser, Kelvin hat die gleiche Einheit, der Nullpunkt ist aber bei -273 °C (absoluter Nullpunkt) festgesetzt und wird als physikalische Einheit gerne hergenommen.)

Also kurz und gut, wieviel Energie Watt je °C Temperaturdifferenz pro m2 Wandfläche verloren geht.

Was möchtest Du wissen?