Was sagt der Frauenartz zur meiner Mutter wenn sie Schweigepflicht hat. GENAUE ANTWORTEN

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was macht das für ein unterschied?

Hast du was zu verbergen?

Das musst du schon deinen frauenarzt fragen aber ärztliche schweigepflicht heißt ja weder positive noch negative sachen jemand anderen erzählen.

Und lügen schonmal garnicht da wird einfach gesagt sie dürfen keine auskunft geben wenn du einen netten frauenarzt hast sagt er das vielleicht was du willst aber ich denke nicht

Wie jetzt? soll sie jetzt was sagen oder nur teilweise? Jedenfalls wird immer wieder behauptet die Schweigepflicht gilt auch bei Kindern. So ganz stimmt das aber nicht. Es kommt immer auf die Einsichtsfähigkeit des Kindes an. Ab 16 ist die meist gegeben, es sei denn man ist noch sehr unreif. Und sonst schaut eben der Arzt - egal welcher - wie reif das Kind ist. Bei unter 13/14jährigen geht man oft davon aus das die Reife einfach noch nicht gegeben ist.

nun ob du noch Jungfrau bist oder nicht macht heutzutage keinen Unterschied mehr. Bei manchen Religionsgruppen haben Frauen Nachteile zu erwarten. In den westlichen Ländern macht da keiner mehr einen Hehl daraus. Wenn es passiert ist dann ist es eben so.

Es kommt darauf an wie alt Du bist, bis Du 16 bist kann Dein Arzt Deine Eltern um Erlaubnis fragen wenn er Dich zB für die Pille nicht reif genug hält. Rede am besten mit Deinen Eltern offen darüber, sie können Dich darüber beraten.

Schweigepflicht hat der Arzt nicht deine Mom. Es wird schon alles passen.

Häh? Deine Mutter weiß, dass Ärzte Schweigepflicht haben, wieso sollte der Arzt ihr das nochmals auf die Nase binden?

Die Schweigepflicht heißt, dass sie nichts sagen darf und nicht, dass sie nur das sagen soll was der Patient möchte.

Du scheinst offensichtlich Geheimnisse vor deiner Mutter zu haben. Kläre das am besten direkt mit deiner Mutter auf, denn raus kommt es am Ende meistens doch.

Nein, kann er nicht.

Ob er überhaupt Schweigepflicht hat, hängt von Deinem Alter und Deiner Reife ab und ist auch Ermessenssache des Arztes. Erkennt er auf Schweigpflicht, darf er nichts sagen, entbindest Du ihn davon, darf er nur die Wahrheit sagen.

Der FA wird zu deiner Mutter sagen das alles in Ordnung ist. Und bei der Untersuchung ist deine Mutter nicht dabei

sevgimelegi 07.02.2015, 08:05

sie ist immer dabei :/

0
Eiszeitw 07.02.2015, 08:06

Sage ihr dass du es nicht möchtest weil es dir peinlich ist

0

Was möchtest Du wissen?