Was sagt der amerikanische Traum "Du kannst alles erreichen, wenn Du Dich genug anstrengst" aus?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Nur manche, die sich anstrengen und genug Glück haben, schaffen es. 50%
Jeder, der sich anstrengt wird es schaffen. 50%

13 Antworten

Jeder, der sich anstrengt wird es schaffen.

Das gilt nicht nur für die USA, das gilt Weltweit.

Wer hart an sich arbeitet wird überall weit kommen.

Glück braucht man da allerdings keines haben, sondern nur genug Ehrgeiz und Arbeits- und Lernwille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LionFireSam 25.02.2017, 18:52

Das kann nicht dein Ernst sein

2
Kuestenflieger 25.02.2017, 19:55
@friesennarr

hier gilt inzwischen : was gibt die allgemeinheit mir zum "hartzen" ?

selbst etwas tun ist doch gegen mein phlegma !

0

Eins sagt er nun nicht aus: Dass es nur manche schaffen. Lies dir den Satz durch: Das steht da nicht.

Er sagt aus: Wenn du dich nur genug anstrengst, dann hast du Erfolg und machst Karriere. Jeder kann es schaffen mit genug Fleiß.

Er sagt damit auch gleichzeitig aus: Wenn du es nicht schaffst, ganz oben zu sein, dann hast du selbst Schuld und bist ein Versager.

Somit ist klar, dass der Satz nur Billiges Blabla ist - es sei denn, du verstehst ihn als Lebensphilosophie: Versuch, das Beste aus deinem Leben zu machen mit Fleiß und möglichst auch Freude! Amerika ist ein freies Land, das dir auch viel Freiheiten in deiner Kreativität erlaubt!

In dieser Hinsicht ist der Satz Geschichte. Sämtliche Werte von Freiheit und Vielfalt wurde kürzlich von den Wählern in den Gulli geschüttet. Die Freiheitsstatue können sie umhauen - die hat ihren Symbolgehalt verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

556er 25.02.2017, 20:04

Da fehlt noch der Vergleich mit Hitler, dann wäre dein dümmlicher Kommentar über die US Politik vollkommen.

1
landregen 25.02.2017, 20:11
@556er

Vergleich mit Hitler ist nicht meine Idee, sondern deine. Mach mal.

3
Nur manche, die sich anstrengen und genug Glück haben, schaffen es.

Es haben in der Vergangenheit sehr viele Menschen geschafft. Daraus wird dieser Satz abgeleitet.

Aber: Auch in der Vergangenheit haben es einige nicht geschafft. und heute werden es immer weniger.

Daher meine Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der amerikanische Traum besagt, das jeder es theoretisch schaffen kann, das große Geld zu machen. Anders als es früher( und teils auch heute) in den meisten anderen Ländern war, in denen man Eltern brauchte die einfluss und Geld haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass heißt jeder! Man muss die richtige Einstellung haben und genügend Motivation. Dann erreicht man das was man sich wünscht:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

earnest 26.02.2017, 08:48

Dein Smiley war ironisch gemeint?

1
zoeyx 26.02.2017, 16:46

nein gar nicht!!

0
earnest 28.02.2017, 22:10
@zoeyx

Dann nimmst du die Realitäten nicht wahr.

0

sich anstrengen alleine genügt nicht. wie viele strengen sich an und scheitern. 100% daran glauben ist das entscheidende. 100% und kein prozent weniger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

earnest 28.02.2017, 22:11

Auch der ganz feste Glaube an den Traum macht aus dem Tellerwäscher keinen Millionär.

1
Honah 28.02.2017, 22:31
@earnest

durch tellerwaschen natürlich nicht. aber beim abwasch kann dir eine geniale idee kommen. oder nach der arbeit unter der dusche

0

Der amerikanische Traum sagt, dass jeder es schaffen kann. Man muss sich nur richtig anstrengen, nicht davor zurückschrecken Minderheiten platt zu machen und andere zu enteignen. Keine Sorge, auch wenns kaum noch Ureinwohner in Nordamerika gibt, haben sich neue Minderheiten entwickeln und das Prinzip trifft weiterhin zu. Siehe Trump.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Umkehrschluss bedeutet es, wer es nicht geschafft hat, ist selbst Schuld, ist ein Versager, darf sozial geächtet werden und verdient keine Sozialhilfe. Hätte sich ja anstengen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur manche, die sich anstrengen und genug Glück haben, schaffen es.

Der "amerikanische Traum" - dass alle es "schaffen" können, wenn sie sich nur anstrengen - war schon immer ein Mythos.

Heute mehr denn je.

Und mit Donald Trump besichtigen wir gerade einen amerikanischen Albtraum.

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur manche, die sich anstrengen und genug Glück haben, schaffen es.

Als könnte irgendein Kind aus Afrika, der für einige Cents Luftballons herstellen, wenn er sich nur genug anstrengt eines Tages mit Bill Gates golfen gehen. Vergiss es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der "amerikanische Traum" ist inzwischen ein Klischee geworden, zumindest kam mir dieser Gedanke, als ich das Thema eben bei Tante Wiki anfragte...^^

--> https://de.wikipedia.org/wiki/American_Dream

Bei dem Satz handelt es sich um eine Pfadfinderweisheit, er ist ein Allerweltssatz.

Ähnlich wie das Sprichwort: Jeder ist seines Glückes Schmied!
Welches ich übrigens besser finde als den von Dir zitierten Satz!

...Denn es beinhaltet mehr Glück als Anstrengung!

Und "Glück" ist  wertvoller als Gold!

:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder, der sich anstrengt wird es schaffen.

In den USA ist das Gesellschaftssystem so strukturiert, dass es wirklich jeder schaffen kann, wenn er hart genug dafür arbeitet. Und hart genug heißt da, so hart, wie es sein muss. Alles jeder Zeit ohne Kompromisse dafür geben, niemals nachgeben und immer am Ball bleiben. Dann geht das natürlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

earnest 26.02.2017, 08:46

Das ist Unfug.

3
earnest 26.02.2017, 16:00
@BlackRavenHL

Weil es mit der Realität der USA von 2017 nichts zu tun hat.

Frag mal die verarmte weiße Mittelschicht - die scharenweise Trump gewählt hat...

2
earnest 26.02.2017, 16:01
@BlackRavenHL

Ich war nicht nur "schon mal da" - ich habe in den USA gelebt.

2
BlackRavenHL 26.02.2017, 16:02
@earnest

Ach was, ich auch. Fragt sich jetzt nur, wer hier in der Anonymität des Internets von uns beiden Blödsinn erzählt. 

0
earnest 28.02.2017, 22:07
@BlackRavenHL

Das ist zwar eine Frage, aber die Antwort ist klar.

;-)

Es ist die Realität, die hier eine Antwort gibt, die NICHT die deine ist.

1

Ja und? Trumpi hat sich angestrengt. Was hat die Welt davon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beutelkind 25.02.2017, 22:11

Wo hat der sich denn "angestrengt"? !
...Nur, weil er mehr Haare hat als Du, verniedlichst Du ihn...^^

...Das hat der wahrhaftig nicht verdient!

3

Was möchtest Du wissen?