Was sagt bei einem Prozessor aus wie gut er ist? Nur Kerne und GHz? Oder gibt es da weitere Punkte?

3 Antworten

Es gibt beim Prozessor eigentlich tausende Punkte, die darüber entscheiden. Aber ganz allgemein: Taktung und Kernanzahl sagt sehr wenig aus!

Die Taktung sagt prinzipiell aus, wie viele Arbeitsschritte der prozessor in der Sekunde durchführen kann. Bei 3GHz wären das zb. 3 Milliarden in der Sekunde. Das ist aber nur die Theorie! Das Steuerwerk, das die Befehle empfängt und an das Rechenwerk (der eigentliche Ort der Datenverarbeitung) sendet, muss diese Befehle dafür erstmal erhalten. Die nimmt er aus den Registern, und diese bekommen die Daten von der Festplatte. Das Problem schon bei den Registern ist, dass sie extrem langsam arbeiten, für das Verhältnis eines Steuerwerkes. Das heißt, der Prozessor führt einen Arbeitsschritt durch und muss dann erstmal warten, bsi das Register sich wieder gefüllt hat. Je schneller das geht, desto effizienter wird der Takt auch genutzt. Die  Festplatte ist hier nochmals langsamer. Und zwar um Welten! Das Register verarbeitet Daten mit ungefähr der einhunderttausendfachen Geschwindigkeit.

Daraus erklärt sich auch, warum eine SSD-Festplatte mit höherer Datenübertragungsrate und geringerer Zugriffszeit sich sofort positiv auf die Performance auswirkt.

Beim Prozessor also zählt im wesentlichen, wie schnell die Register gefüllt werden können, wie schnell die Daten von dort zum Steuerwerk und von da zur Recheneinheit gelangen können, die Cache Größe (kann Ergebnisse und Zwischenergebnisse des Rechenwerkes speichern, auf diese kann dann erneut zugegriffen werden, ohne diese nochmals berechnen zu müssen) und Anbindung usw.

Die Taktung ist da eher unwichtig. Die Kernanzahl beschreibt dann lediglich, wie viele Threats ein Prozessor gleichzeitig bearbeiten kann.

Taktrate und auch Kernanzahl sagen erst ganz zum schluss etwas aus. So ist ein I7 6700k (4 Kerne, 4 GHz) erheblich besser als ein AMD FX 9590 (8 Kerne, 4,7GHz). Das kannst du bei Benchmark überprüfen.

Der Befehlssatz entscheidet sehr viel. So kannst du sagen, dass AMD bei gleicher Taktrate und Kernanzahl immer hinter Intel Landet und Intel auch bei geringerer Taktrate und weniger Kernen schneller ist als AMD. 

Du kannst also nur Intel mit Intel vergleichen und AMD mit AMD (wenn du nur über Kerne und Taktrate gehst). Dazu sei gesagt, dass mit jeder Generation ungefähr 10% mehr Leistung hinzukommen (bei gleicher Taktrate und Kernanzahl). 

Und dann ist es wichtig, was du machen möchtest. Eigentlich alle Spiele benötigen eine sehr gute Singlecore performance. So ist die Taktrate sehr wichtig. Die Kerne sind nicht ganz so wichtig. Anders bei Videobearbeitung o.ä. Da helfen auch viele Kerne, die Taktrate ist nicht ganz so wichtig.

Fürs gaming gilt: Lieber den I7 mit 4 Kernen und dafür 4 GHz, als den Xeon mit 15 Kernen, aber nur 2,8 GHz.

LG

Danke für die endlich mal komstruktive kritik!!!!

http://m.mindfactory.de/product_info.php/AMD-FX-Series-FX-4300-4x-3-80GHz-So-AM3--TRAY_940998.html

Wie findest du die CPU?
Ist die gut genug um minecraft sehr flüssog zu spielen und einige andere games??

1
@Lukas1808

1: Es ist eine Tray Version, d.h. sie kommt ohne Verpackung. Das ist nicht empfehlenswert, da Händler oftmals schlechte CPUs (oder gebrauchte) so noch vermarkten.

2: Minecraft...Und einige andere Games. Flüssig wird es schon laufen, wenn die Einstellungen auf "Bildschirmmatsche" heruntergeregelt wurden. 

3: Die CPU ist veraltet. Die Technik kommt aus dem Jahre 2011, sodass die CPU so billig wird. 

4: Ich schließe au der sehr billigen CPU, dass dein Budget nicht so hoch ist. 

Deshalb empfehle ich dir, einen gebrauchten I7 2600k zu kaufen. Dieser Prozessor schlägt den FX 4300 um längen, und kann auch noch mit dem fx 9590 (also das Flaggschiff von AMD) spielend mithalten. Es wird wahrscheinlich nötig sein, diesen zu übertakten (wobei er bei Minecraft sogar so reichen könnte). Das ist nichts anderes, als das was AMD macht. Einen Prozessor nehmen, und diesen unterschiedlich stark übertakten. Das einzige Manko ist, dass der Prozessor nur PCI 2.0 unterstützt. Bei deinem Budget ist das nicht so schlimm, die GPU wird im Zweifelsfall noch mit PCI 2.0 laufen, aber PCI ist abwärts kompatibel, du kannst also auch eine 3.0 GPU in einen 2.0 slot stecken. Wirklich merken wirst du das nicht, so viel Leistung geht da nicht flöten. 

LG

0

kommt drsuf an ob die cpu alt ist also zb die neuen cpus sind von skylake und die haben natürlich mehr Leistung als die vorgänger... aber generell gilt mehr kerne bessere leistung

geht es nicht um GHz?

0

Nein nicht nur

0

Zum Beispiel ist eine Intel CPU mit 4x3,2 GHz besser als eine AMD CPU mit 8x4 GHz...Denn AMD cpus sind nur in einem bestimmten Preisbereich gut aber schon ein i3 ist besser als einer von amd

0

Je mehr Kerne ein Prozessor hat, desto besser?

Hey,

hat ein PC eigentlich mehr Leistung mit einem Ein-Kern Prozessor oder mit einem Zwei-Kern?

Wo liegen die Unterschiede?Und stimmt es, dass er mehr Energie verbraucht, wenn er mehr Kerne hat?

...zur Frage

mein quad core pc zeigt mir nur noch 1 kern an?

ich habe einen quad core prozessor und der lauft jetzt gleub nur noch auf einen kern ich habe heute nacht irgendwas gemacht fragt mich nicht was und jetzt zeigt mir mein pc im task manager nur noch eine cpu grafik an anstatt 4 und mein pc ist extrem langsam kann ich die anderen kerne irgendwie wieder aktivieren oder so bitte um hilfe

zu meinem pc hab win 7 64bit version prozessor Intel(R) core(TM)2 Quad CPU Q8300 @2,5 Ghz

vielen dank schon mal für die hilfe

...zur Frage

Welche CPU Spannung ist kritisch?

Hab bei meinem Board den Turbo Modus aktiviert, so dass mein Fx 6300 statt mit 3,5 ghz Standard Takt mit 3,8 arbeitet. Zusätzlich ist der Turbo Core an, der laut BIOS und Cpu-z auf bis zu 4,4 Ghz geht. Beim Spielen liegen konstant 4,1 ghz an. Meine Frage geht aber zur Spannung: bei Cpu z geht die nämlich bis auf 1,44V hoch und ich habe Angst dadurch die Lebensdauer zu verkürzen. Die Temperaturen gehen unter Last nie höher als 53 Grad. Bei Prime95 rechnet der Prozessor nur mit dem Standarttakt 3,8 Ghz und nicht dem Turbo. Kann es sein das der Turbo nur 2 kerne ankurbelt aber bei HW Monitor alle 6 mit 4,1 ghz angezeigt werden?

...zur Frage

2 oder 4 Kern CPU?

Guten Tag,

Ich besitze einen älteren PC mit einer Intel Pentium Dual-Core 2,7 GHz CPU, 4 GB Ram und einer Asus Geforce GT710 2GB. Ich hab vor mir eine 4 Kern CPU statt meiner 2 Kern einzubauen, ich würde (je nach Verfügbarkeit) eine 4x2,83 GHz oder 4x2,66 GHz CPU wählen, aber es sieht eher nach 2,66 aus da diese viel öfter verfügbar sind und jetzt die Frage, ich hab im Internet gelesen dass PC's die gerade 2Kern Anwendungen bearbeiten mit 4Kernen langsamer sind als wenn man einen höhertaktende 2 Kern CPU hätte. Lohnt sich das "Upgrade" auf die 4 Kerne, bzw. Ist der danach Schneller oder vielleicht sogar langsamer?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Woran bemerkt man mehrere Kerne Im Prozessor und reichen 4 Kerne mit 3,8 GHz oder lieber 6 Kerne mit 3,5 GHz für einen starken PC?

...zur Frage

Lipom gefährlich?

Ich hatte ne lipom in Rücken und habe es operieren lassen. Und alles ist gut. Sollte ich sicherheitshalber eine Mrt machen? Mein Hausarzt sagt brauchst du nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?