Was sagen im Bewerbungsgespräch? bzgl. Arbeitslosigkeit, Leerlauf & psychisch krank?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast dich einfach "neu orientiert", so nennt man das. Von "psychisch" Krank würd ich kein Wort erwähnen, dann kannst gleich wieder nach Hause gehen, wenn du keine Arbeit finden magst.

Oder du sagst, du hattest einen Schicksalsschlag (eltern, oma, opa verstorben) und das hast du nur schwer verkraftet und warst daher ein paar Monate mit Unterbrechnungen instabil bzw. sehr sensibel auf deine Unwelt reagierend. Du bist aber jetzt komplett drüber hinweg und willst neu ins Arbeitsleben starten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flemeth20
30.06.2014, 19:51

Danke, das ist mal eine tolle Antwort. So und mit wenigen Worten, werde ich das glaube ich erläutern! ;)

0

Das geht den Arbeitgeber nichts an. Sag du hast mit deinen Eltern eine Weltreise gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rubensstut6
30.06.2014, 19:50
oder hat den Vater in Südafrika gepflegt, ein solcher Fall ist mir bekannt.
0

nichts was die nicht unbedingt wissen müssen und was sie nichts angeht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?