Was sagen die Befürworter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der große Vorteil in TTIP besteht darin, dass man Vorschriften und Normen zwischen den USA und europäischen Ländern angleichen kann. Beispielsweise gibt es teilweise komplett unterschiedliche Vorschriften wie Außenspiegel von landwirtschaftlichen Maschinen oder anderen Fahrzeugen auszusehen haben.
Wenn man einheitliche Regeln vereinbart, können im Idealfall sowohl der Hersteller als auch der Kunde profitieren, da weniger unterschiedliche Bauteile gefertigt werden müssen und die Stückzahlen steigen.
Somit können Produktionskosten und Verkaufspreise gesenkt werden.

Zusätzlich deckt TTIP einen großen Teil des Weltmarktes ab. Daher können die zwischen EU und USA definierten Normen auch weltweit viel stärker durchgesetzt werden, anstatt dass jede Antlantikseite ihre eigene Sache macht.

Desweiteren kann auch der Wegfall von Importzöllen das Handelsvolumen steigern und Transportkosten senken.
Beispielsweise haben in den USA bis heute die "chicken tax" Bestand, die importierte Nutzfahrzeuge betrifft und 25% beträgt. Daher kann z.B. VW das Modell Amarok in den USA nicht wettbewerbsfähig anbieten, ohne extra eine eigene Produktionsstraße aufzubauen.
Bei Mercedes werden alle Sprinter in Einzelteile zerlegt, verschifft und in den USA wieder zusammengebaut, nur um diese Steuer zu umgehen.

Somit hat TTIP das Potenzial, zur Steigerung des Wirtschaftswachstums beizutragen.
Aber anstatt solche Vorteile zu sehen, wird über "Chlorhühnchen" und co diskutiert....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Leute wissen gar nicht, was TTIP eigentlich ist und welche Auswirkungen dieses Freihandelsabkommen für die USA, für die EU und auch für den Rest der Welt hätte. 

TTIP hat gute und schlechte Seiten, bei denen ich aber davon ausgehe, dass die guten Seiten überwiegen. Bisher haben alle Freihandelsabkommen immer beiden beteiligten Seiten Vorteile gebracht, während sich die Handelsbeziehungen zu den nicht beteiligten Staaten verschlechterten. 

Entscheidend dürfte hier sein, dass auf europäischer Seite vor allem auf Verbraucherschutz und die Einhaltung deutscher sowie europäischer Gesetze geachtet wird. Wenn diese Maßgaben berücksichtigt werden, könnte TTIP für Europa zum Erfolgsmodell werden. 

Wir dürfen eines nicht vergessen. Deutschland hat einen massiven Aussenhandelsüberschuss, was die USA nicht haben. Der EURO ist für deutsche Verhältnisse unterbewertet. Das wird dazu führen, dass gerade Deutschland von diesem Abkommen profitieren wird, da es freien Zugang zu großen Märkten erhält. So können hier Arbeitsplätze gesichert werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
29.04.2016, 22:15

Bisher haben alle Freihandelsabkommen immer beiden beteiligten Seiten Vorteile gebracht, während sich die Handelsbeziehungen zu den nicht beteiligten Staaten verschlechterten. 

Das ist schlichtweg falsch! Schau dir mal das nordamerikanische Freihandelsabkommen NAFTA an. Rede mal mit den mexikanischen Bauern, rede mal mit den dortigen Arbeitnehmern über die eigenen Arbeitsverhältnisse. Im gleichen Zug auch mal nach Detroit fahren und dir ein Bild davon machen, was NAFTA gebracht hat. 

Verstehe mich nicht falsch, ich bin nicht per se gegen Freihandelsabkommen. Es kommt halt darauf an, welche Bedingungen damit verknüpft sind und wie diese verhandelt werden. Ich für meinen Teil will keine Gen-manipulierten Lebensmittel haben. Keine Chlor-Hühner und der Gleichen. 

LG medmonk 

1

Man erhofft sich über staatliche Erleichterungen im internationalen Wirtschaftsverkehr. Erleichterungen die gemäß den Analysten große Umsatzpotentierungen zur Folge haben, die dann den Arbeitsmarkt beflügeln werden.

Dadurch wird eine win-win-Situation geschaffen, da Arbeitgeber wie Arbeitnehmer profitieren werden.

Qualität bleibt dabei auf der Strecke, und Quantität wird zur Maxime.

Die Quantität setzt dabei bestehende Normen außer Kraft was dann letztendlich auch zu einer Preisminimierung führen wird.

Soweit die Befürwortungen.

Aus den Befürwortungen heraus kann schlüssig erkannt werden, dass die Befürwortung nur dann möglich ist, wenn man die Qualitätsmerkmale und die bestehenden Normen außer Kraft setzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das es das Wirtschaftswachstum ankurbelt und Arbeitsplätze schafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, was sollen denn Hirnbefreite schon groß sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass TTIP den Handel erleichtert, dieser dadurch steigt und die Wirtschaft wächst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDesepticon10
29.04.2016, 21:53

Ja in der USA aber Deutschland geht sie runter

1

Da musst du die Amis fragen das sind die einzigen die davon profitieren würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?