Was run gegen STARKE Regelschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo dena99,

da die Schmerzen bei Dir offenbar so heftig sind, solltest Du unbedingt mit einem Frauenarzt darüber sprechen.

Die Ursache für die die klassischen Regelschmerzen sind meistens körpereigene Botenstoffe, die sogenannten Prostaglandine. Während der Regel werden diese in der Gebärmutterschleimhaut vermehrt gebildet und verursachen dort die krampfartigen Beschwerden.

Über die Blutbahn gelangen diese Botenstoffe auch zu anderen Organen und können dort andere Menstruationsbeschwerden, wie z.B. Übelkeit, Durchfall oder auch Kopfschmerzen bewirken.

Folgende Maßnahmen können zur Linderung der Regelschmerzen beitragen: 

Magnesium und Vitamin B6 können die krampfartigen Regelschmerzen mildern. Magnesium nimmt maßgeblichen Einfluss auf die Dauer der Muskelanspannung in der Gebärmutter. Fehlt dem Körper dieser Mineralstoff, dauern das Zusammenziehen der Muskeln und damit die Schmerzen, länger an.

Vitamin B6 wird benötigt, um das Magnesium für den Körper überhaupt verwertbar zu machen.

Auf unserer Seite Dolormin.de haben wir zusätzlich die "10 Tipps für die Wohlfühltage" zusammengetragen. Du findest sie unter https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/regelschmerzen/behandlung-praevention.ht...

Wir wünschen Dir schmerzfreie "Tage''.

Dein Dolormin®-Team

www.dolormin.de/pflichtangaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du es mal mit Sport probiert ? Bei manchen hilft das gut. Oder leg deine Beine relativ weit hoch angewinkelt. Wärmflasche könnte noch helfen und ein Tee. Ich kenn das Problem ich hab auch immer schreckliche schmerzen, aber Schmerztabletten helfen bei mir wenigstens. Du könntest auch anfangen andere Schmerztabletten zu kaufen, bei mir helfen auch nicht alle. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich muss ja sagen das mir Wärme in so einem Moment absolut nicht gut tut. Kälte ist mir dann lieber.
Ich nehme dann immer 2 dolormin für Frauen und zwinge mich spazieren zu gehen. Klar hat man in dem Moment absolut keine lust darauf aber es hilft manchmal schon ganz gut.
Am besten mit freund oder Freundin zum ablenken ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gewalthasi
05.10.2016, 01:57

Ich muss dazu sagen das ich es auch lange mit Wärme versucht habe. Aber jeder Mensch ist anders und mir hat leichtes kühlen mehr gebracht.

0

Wenn dir nichts anderes hilft, dann solltest du auch einen früheren Termin bekommen, bei starken Schmerzen?

Was hast du bis jetzt gemacht, bzw. genommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dena99
04.10.2016, 17:35

Ich hab halt Schmerztabletten mit Ibuprofen, Schmerztabletten mit Naproxen, Wärmflaschen, Körnerkissen, Bewegung und sowas „ausprobiert"..

0

Hallo liebes :),

du ich hatte genau das gleiche Problem! Ich konnte mich nicht mehr auf die Arbeit konzentrieren, ja wurde sogar heimgeschickt, weil es mir soo schlecht ging. Regelschmerzen sind schon echt die schlimmsten Schmerzen von allen. Einfach schrecklich. Ich dachte vor einer Zeit noch, ich muss eben damit leben... 

...aber dann hab ich eine Darmreinigungskur gemacht, die eigentlich da war um zu entschlacken, aber seit dem ich die gemacht hab + Aloe Vera trinke, hab ich keine Probleme mehr - ich spüre echt fast gar nichts mehr. 

Ich fühle mich allgemein viel viel fitter als vorher und hab mehr Energie! Es ist so unglaublich! Ich hab ein ganz neues Lebensgefühl und einfach keine "Angst" mehr vor den Tagen! 

Ich würde dir übrigens niemals raten, die Pille zu nehmen. Du spielst deinem Körper vor schwanger zu sein + das kann auf keinen Fall gesund sein! 

Wenn du mehr Hilfe/Rat brauchst, dann melde dich einfach per Mail bei mir: regina.reitberger@web.de

Liebe Grüße <3 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Wärmflasche hilft sehr! Einfach liegen bleiben und sich warm halten, am besten sogar schlafen. Nach paar Stunden geht es dann auch weg. Sowas ist völlig normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich mal in der Apotheke beraten ob vielleicht andere Medikamente besser funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In die Dusche gehen und warmes wasser aufs unterleib halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegendruck

Während der Tage immer eine enge Miederhose (shapewear) tragen, die über den Bauch geht.

Das hilft.

Zusätzlich so kleine Gelkissen aus dem Drogeriemarkt in der
Mikrowelle heissmachen und in die Hose stecken, so dass sie wie eine
Kompresse unter dem Nabel auf den Unterleib drücken.

Ist man Unterwegs oder in der Schule/Uni/Arbeitsplatz kann man auch
einen festen Gegestand z.B. Stift, Geldbeutel etc. zwei Fingerbreit
unter dem Nabel gegen den Unterbauch pressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?