Was regt die Verdauung an?(Verstopfung!)

13 Antworten

Allgemein viel trinken und ausprobieren, ob schwarzer Tee oder Kaffee bei dir stopfend wirkt. Ernährung mit vielen Ballaststoffen (Obst/Gemüse), auch Milchprodukte wirken oft abführend. Du kannst auch Flohsamenpulver nehmen, da entsteht (angeblich) keine Abhängigkeit und es bringt den Darm in Bewegung. Apropos Bewegung: auch eine halbe Stunde joggen kann gut wirken.

Das kommt auf deine Ernährung und deine Bewegungsgewohnheiten an. Der Mensch ist ein Bewegungsverdauer. Manchen Nahrungsmittel stopfen, Schokolade z.B. Iss regelmäßig Obst, Salat, frisches Gemüse. Vollkornbrot, Morgens vorm Frühstück ein paar Trockenpflaumen essen. Wenn du dir das angewöhnst, dann sollte es eigentlich flutschen. Ach ja, genügend trinken.

Ich kann manchmal nur einmal die Woche, aber da hilft nix (habe lt. Arzt einen trägen Darm).Habe einen tollen Kräutertee aus den Alpen in Italien. Damit geht es. Achte auf ballaststoffreiche Ernährung und trinke morgens als erstes mind. ein Glas lauwarmes Wasser.

Verstopfung vorbeugen (vegetarische Ernährung)?

Hey,

Ich ernähre mich seit meinem 16 Lebensjahr vegetarisch. Obwohl ich darauf achte genügend Soja/Tofuprodukte zu verzehren und auch die Bewegung nicht außer acht lasse, habe ich zwischendurch Probleme mit meiner Verdauung(Verstopfung und Schmerzen beim Stuhlgang).

Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Liebe Grüße
9Dunkelheit9

...zur Frage

Wie lange dauert es bis Wasser in der Blase angekommen ist?

Wie lange dauert es bis Wasser oder andere Flüssigkeiten in der Blase sind? Ist da auch so ein langer Prozess wie mit der Verdauung oder ist das Wasser schon innerhalb von Sekunden oder wenigen Minuten unten angekommen?

...zur Frage

Verstopfung wegen psychische probleme?

Was kann ich gegen Verstopfung tun das nicht an der Ernährung liegt. Die probleme kann man im moment nicht lösen aber kann man die Verstopfung lösen ? Hatte lange kein stuhlgang mehr und hab bisschen Bauchschmerzen. Am liebsten hätte ich im moment durchfall. Danke im voraus.

...zur Frage

Heilerde bei Blähungen?

Hallo zusammen, hilft Heilerde auch gegen Verstopfung und die daraus entstehenden Blähungen? Trotz ballaststoffreicher Ernährung (viel Obst Leinsamen, Flohsamen etc.)) und genügend Flüssigkeit (+ 2l) ausreichend Bewegung und keinerlei Süßigkeiten, klappt es mit der Verdauung nicht mehr. Zudem fühlt man sich unwohl und auch die "Winde" sind unangenehm. Hat jemand einen Rat?

...zur Frage

Rauchen aufgehört & nun Magenprobleme?

Hallo,

Bin erst seit 1. Woche Rauchfrei & hab Probleme mit meinen Magen/ Verdauung . Und zwar hab ich das Gefühl das mein Bauch aufgebläht ist & Voll. Als ob meine Verdauung i-wie total sich Verlangsamt hat.......

Meine frage ist : Was regt gut die Verdauung an & kennt jemand gute Hausmittel?

...zur Frage

Was passiert, wenn man Kot isst?

Ich weiß, es hört sich dumm an. Ich habe da aber eben drüber diskutieren müssen. Jetzt frage ich mich das ernsthaft. Ernähren kann man sich davon ja sicher nicht, alle Nährstoffe werden ja beim Verdauuen entzogen. Aber kann man ernsthaft krank werden? Nicht, dass ich es vorhätte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?