Was prägte die Lyrik um 1900?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Um 1900" ist die Epoche des "Fin de Siècle" (ca.1890-1914, Ausbruch des 1. Weltkriegs), literarisch die Literatur nach dem Naturalismus, zu dem sie eine Gegenbewegung darstellt, und vor dem Expressionismus. Das klassische Schlagwort der Zeit ist die Dekadenz, eine (regressive) Erwiderung auf den aktiven Fortschrittsglauben der sich durchsetzenden Industrialisierung. In der Literatur herrschen Stile wie Neuromantik, Symbolismus, Impressionismus und Jugendstil vor, die ihre Entsprechung in Literatur und Bildender Kunst finden.

 

Wichtigste Autoren: Stefan George, Richard Dehmel, Hofmannsthal, Rilke, Thomas Mann, Stefan Zweig, Frank Wedekind, Christian Morgenstern, Arthur Schnitzler, Hermann Hesse (von all denen solltest du ein paar Texte gelesen haben, mindestens natürlich von Hofmannsthal vor und nach Chandos)

 

Hofmannsthal beginnt als Symbolist im Dunstkreis Georges, wird als Frühvollendeter gefeiert, gerät aber zunehmend in Widerspruch zum Ästhetizismus Georges. 1902 wendet er sich im "Brief des Lord Chandos" von dieser Kaffehauswelt ab ("das Dokument der Ratlosigkeit des Dichters der Jahrhundertwende (...) mit ihm beginnt die eigentliche Dichtung des neuen Jahrhunderts" - Walter Urbanek). Der ganze Symbolismus des George-Kreises ist seine Welt nicht mehr. Als Erster formuliert er hier die Probleme der literarischen Moderne, wie sie sich in der Zeit erst zu entwickeln beginnt. Die literarische Welt ist danach eine andere. Stichworte: Verlust der Einheit der Welt, Verlust der Einheit von Welt und Wort, die Welt fügt sich nicht mehr als Ganzes zusammen, das in einer geschlossenen Dichtung darstellbar ist. Von da aus beginnt die Suche u.a. nach einer neuen Sprache und neuen Schreibtechniken (Collage, Stream of Consciousness ...), die von Autoren wie James Joyce und Alfred Döblin zur Vollendung gebracht wurden.

 

Links:

Geistesgeschichte - Wikipedia: Stichwort Fin de Siècle

Literatur der Zeit - Wikipedia: Stichwörter Impressionismus und Symbolismus

Wikipedia: Stichwort Hofmannsthal

Wikipedia: Stichwort Ein Brief (Chandos-Brief)

Wikipedia: Stichwort Sprachskepsis

 

Literatur:

Verlass dich nicht zu sehr auf Wikipedia. Damit die Epoche vor deinem Auge entstehen kann und geistig für dich produktiv verfügbar ist (die Alternative: du lernst Worthülsen auswendig, das kann aber je nach Lehrer schnell auffliegen und macht sich nicht so gut), brauchst du mehr Informationen, in der Breite wie in der Tiefe. Das Folgende sollte für eine "eins" ausreichen. :D

 

Deutsche Literatur 13: Impressionismus, Symbolismus und Jugendstil, Reclam; darin: wesentliche Kulturdokumente der Zeit; literaturtheoretische Dokumente; Hofmannsthal: Ein Brief; Hofmannsthal, mehrere Gedichte

 

Helmut Arntzen: "Sprachdenken und Sprachkritik", in: Horst Albert Glaser (Hg.): Deutsche Literatur. Eine Sozialgeschichte, Bd. 8: Jahrhundertwende, S. 247-259; darin auch noch andere brauchbare Aufsätze

 

Walter Jens: Statt einer Literaturgeschichte; darin: Der Mensch und die Dinge. Die Revolution der deutschen Prosa, S. 109-133

 

Eine gute Literaturgeschichte solltest du unbedingt lesen, um den literarischen Zusammenhang, auch den zur Zeitgeschichte, zu begreifen und etwas mehr Überblick zu bekommen. Vorschläge:

 

Bengt Algot Sörensen: Geschichte der deutschen Literatur, Bd. II: Vom 19. Jhdt. bis zur Gegenwart, S. 110-173

 

Walter Urbanek: Deutsche Literatur. Das 19. und 20. Jahrhundert

 

Viel Erfolg!

 

DANKE!!! (bis auf Helmut Arntzen alles brauchbar gewesen!)

2.0 :-)

0

 

typisch war die subtile Wahrnehmungskultur, der Treffpunkt "Kaffeehaus" bringt die thematische Sorglosigkeit der Autoren zum Ausdruck. Man beschränkt sich auf die bürgerliche Welt, es geht hauptsächlich um Erotik und Tod, um Lügen und Verstellung, darum, dass jedem Menschen "seine Rolle" zugeteilt ist, man steigert sich bis zu einer ornamentalen Art der Verspieltheit.

hier noch einen Link, der sich auch um Hofmannsthal dreht:

 

http://www.suite101.de/content/deutsche-lyrik-um-1900-a69790

DANKE!!!

2.0 :-)

0

Was möchtest Du wissen?