Was Passt zu Gulasch ( Kartoffeln )?

24 Antworten

Paprika putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Diese im Bräter mit etwas Butterschmalz anbraten. Zur Seite stellen.

Schalotten abziehen, halbieren und im Bräter mit etwas Butterschmalz goldgelb anbraten. Zur Seite stellen.

Kümmel, Knoblauch, Zitronenabrieb, Majoran, Cayenne und Paprikapulver vermengen und im Mörser oder mit einem Messer zerkleinern.

Das in walnussgroße Stücke geschnittene Fleisch im Bräter portionsweise
mit Butterschmalz gut anbraten und Farbe nehmen lassen. Anschließend
Schalotten dazu geben, Tomatenmark zufügen und anrösten lassen. Mit Wein
ablöschen und fast verkochen lassen. Mit Brühe auffüllen, Gewürze
zufügen und mit Deckel ca. 1,5 Std. garen.

Paprika zufügen und eine weitere Viertelstunde kochen lassen. Ist die
Sauce noch nicht sämig genug, gegebenenfalls noch ohne Deckel etwas
einkochen.

Anrichten:

Beilage (wir empfehlen Nudeln, siehe Basiswissen: Nudeln selbst gemacht)
auf den Teller geben und das Gulasch darauf verteilen. Mit etwas saurer
Sahne garnieren.

Guten Appetit!

http://www.chefkoch.de/rezepte/1282081233586424/Gulasch-vom-Rind-mit-Schalotten-und-Paprika.html

Nudeln, Knödel, Spätzle, Kartoffeln, in der Rangfolge und sehr gerne auch von jedem etwas! :)

Bei mir kommt zunächst das Fleisch in den Bratentopf zum Anbraten, nach und nach kommen Zwiebeln dazu, Knoblauch, Paprika, zum Schluss eine Tasse Rotwein mit eingeweichten Steinpilzen. Wenn der Wein fast verkocht ist, gieße ich das Ganze mit passierten Tomaten auf und kippe auch noch eine kleine Dose Tomaten dazu. Sollte es noch immer an Flüssigkeit mangeln, gieße ich mit Fleischbrühe nach. Salzen, Pfeffern, Rosenpaprika nicht vergessen und Thymian und dann schmurgeln lassen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Soße entsteht, weil du ja mit Brühe / Wein aufgießt und es dann noch köchelt. Jedenfalls kenne ich es so.

Gekochte Kartoffeln sind schneller fertig als Kartoffelbrei, vor allem wenn du für 15 Leute kochst.

Schau doch mal im Internet, es gibt viele Varianten.

Danke, dir auch eine schöne Herbstwoche!

Hi  danke für die Antwort , wein kann ich leider nicht nehmen . Da ich in einer Behinderteneinrichtung arbeite . Wo viele Bewohner Medikamente nehmen die sich mit Alk nicht gut vertragen 

1
@Mommmo23

Achso, dann lässt du den Wein halt weg. Das ist kein Problem. Einfach etwas mehr Brühe nehmen.

2

Was möchtest Du wissen?