Was passiert,wenn ein Iphone ständig am Ladegerät hängt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Akku kann schnell kaputt werden.... Am besten ist es wenn du ihn immer nur lädst wenn er komplett leer ist und das Kabel absteckst sobald er voll ist

DonMario 28.08.2012, 23:20

Vollkommener Blödsinn!

0
ServeTheServant 28.08.2012, 23:21
@DonMario

Dann erklär mir doch bitte Warum? oder musstest du einfach irgendwas schreiben?

0
DonMario 28.08.2012, 23:25
@ServeTheServant

Weil sich diese Aussage auf die alten Lithium-Polymer-Akkus bezieht. Ein Lithium-Ionen-Akku kann trainiert werden. Eine Teilladung bei Lithium-Ionen-Akkus wird sogar empfohlen. Dadurch lässt sich die Lebensdauer des Akkus sogar erhöhen. Wurde bereits mehrfach wissenschaftlich bewiesen.

1
DonMario 28.08.2012, 23:30
@ServeTheServant

Muss man nicht. Das iPhone hat einen eingebauten Spannungsschutz. Ist der Akku vollkommen aufgeladen, kappt das iPhone die Stromzufuhr bzw. nimmt keinen Strom mehr auf. Ergo es fließt kein Strom ins Gerät mehr.

0
ServeTheServant 28.08.2012, 23:36
@DonMario

Aber fließt dann der Strom noch von der Steckdose zum Akku und vom Akku ins Handy oder direkt von der Steckdose ins Handy Wenn das nämlich so wäre würde sich ja der Akku ständig entladen und wird gleichzeitig auch wieder geladen.

0

Memory Effekt ist, wenn du das Handy auflädtst, obwohl es noch zu 50 prozent voll ist. Dabei entsteht das problem, dass dein akku dann nur noch 50 der kompletten anfänglichen akkuleistung zu verfügung hat.Iphone immer so lange benutzen bis es fast ganz leer ist, und dann aufladen, dann hält der akku länger.

Also meinem geht es gut und ich lade es auch sehr oft es ist auch dran wenn der Akku noch nicht leer ist.

Meine funktioniert bestens :)

Da passiert nix. Der Memory-Effekt trat noch bei den alten Akkus auf. Dabei sinkt die Leistung des Akkus mit der Zeit, wenn er oft entladen und wieder aufgeladen wird. Bei den neuen Lithium-Ionen Akkus tritt der Memory-Effekt dagegen nicht mehr auf.

Mein iPhone hängt auch jede Nacht an der Steckdose. Da passiert nix.

BeatRaver 28.08.2012, 23:21

Das stimmt nicht ganz. Es tritt nicht mehr so stark auf .

0
DonMario 28.08.2012, 23:25
@BeatRaver

Bei einem modernen Lithium-Ionen-Akku ist die Wahrscheinlichkeit eines Memory-Effekts verschwindend gering.

0
user1375 28.08.2012, 23:25

Ist das ganz sicher? @donamrio

0
DonMario 28.08.2012, 23:26
@user1375

Kannst auch auf Wiki nach "Memory-Effekt" suchen, wenn du mir nicht glaubst. ;)

0
user1375 28.08.2012, 23:29
@DonMario

dOch ich glaube dir nur ich will nich das mein akku nach 1std leer ist! ich liege nämlich immer im bett mit akku am kabel und habe angst das das vielleicht nach ner zeit kaputt geht? ..

0
DonMario 28.08.2012, 23:32
@user1375

Okay, das würde ich evtl. vermeiden. Denn der Akku will sich aufladen und wird gleichzeitig übermäßig belastet. Das kann sogar einem Lithium-Ionen-Akku weh tun. Du bist ja nicht derart Handy-süchtig, dass du das Teil nicht ma 2 Std. zur Seite legen kannst, oder?;)

0
user1375 28.08.2012, 23:36
@DonMario

Ich benutzt das Handy ja tagsüber ohne Kabel.. aber Abends dann ist es schon fast leer und abends bin ich immer am schreiben und deswegen lade ich es halt bis ich endlich schlafen gehe die ganze zeit auf das könnten schon so oft 3-4std sein und danach hab ichs noch die ganze nacht dran?.. soll ich das lieber lassen? und is es schädlich das ichs während aufladung benutze?

0

Was möchtest Du wissen?