Was passiert wenn zu viele Flüchtlinge kommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein prominenter Grüner, der OB von Tübingen hat darauf geantwortet.

http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Tuebinger-OB-Mehr-Fluechtlinge-gehen-nicht-249468.html

Zitat : "Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer spitzt in der Flüchtlingsfrage weiter zu. Der Grünen-Politiker fordert, den Zuzug zu begrenzen. Ein Mittel sei das Schließen der EU-Außengrenzen, notfalls bewaffnet. "

und die CDU Generalsekretärin in Baden-Württemberg hat diese Aussage wie folgt kommentiert. Zitat :

http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/Gruene-kritisieren-Palmers-Worte-zur-Asylpolitik;art4306,3495679

""Palmer spricht die Herausforderungen an, vor denen die Politik steht."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst dir einfach vorstellen das ist ein geschäft mit hühnern. ja wir alle sind hühner und wir sitzen nicht im käfig, wir sind frei, freiland hühner. je mehr hühner man bewirtschaftet, desto höher ist der gewinn. also lasst mehr hühner rein. südlich lebenden hühner sind dominanter. es wird eng, stress verbreitet sich unter den hühnern. sie müssen weiterhin eier legen und sind mehr stress ausgesetzt. so ähnlich geht es uns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raufutu777
20.03.2016, 22:27

du armes Huhn. Musst ja ganz schön durch den Wind sein wegen "südländichen dominanten Hühnern"

0

Ich kann Merkel ein wenig verstehen... an sich habe ich nicht gegen die Aufnahme der Flüchtlinge. Schließlich kann man sie nicht einfach links liegen lassen. Aber wenn man in den Nachrichten hört dass Flüchtlinge wiedermal Frauen missbrauchen oder begrabschen, fange ich an zu zweifeln... Natürlich sind nicht alle Menschen so und integrieren sich, lernen Deutsch, gehen arbeiten etc. Was mich auch verärgert und was meiner Meinung nach garnicht geht ist, dass Turnhallen sehr vieler Schulen für die Unterkünfte der Flüchtlinge genutzt werden. Allgemein bin ich eher gegen die Aufnahme zu vieler Flüchtlinge. Unter anderem auch weil ich selber sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe. Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raufutu777
05.02.2016, 23:53

Ja leuchtet ein. Ein Versorgungsproblem. Ich glaub auch die Verteilung ist sehr ungerecht gestaltet worden, alle kommen nach Deutschland und Schweden hat inzwischen auch seine Grenzen dicht gemacht. 

0
Kommentar von Jackmen
06.02.2016, 00:12

du musst dir einfach vorstellen das ist ein geschäft mit hühnern. ja wir alle sind hühner und wir sitzen nicht im käfig, wir sind frei, freiland hühner. je mehr hühner man bewirtschaftet, desto höher ist der gewinn. also lasst mehr hühner rein. südlich lebenden hühner sind dominanter. es wird eng, stress verbreitet sich unter den hühnern. sie müssen weiterhin eier legen und sind mehr stress ausgesetzt. so ähnlich geht es uns.

0
Kommentar von Victoryice
18.03.2017, 09:31

Merkel hat einfach zu viele genommen ohne an die Auswirkungen zu denken,das hätte sie mal tun müssen vorher!Nun ist es zu spät.

0

familien mit kinder sollte man helfen. alleingänger sollte man beobachten und bei dem geringsten anzeichen von Kriminalität sofort abschieben.

wir können auch nicht waffen zur vernichtung dieser volker verkaufen und die überlebenden dann im eigenen land, mit eigenen mittel versorgen. das ist total widersprüchlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?