Was passiert wenn wegen nicht erhaltung von Ware der Kundeservice eingeschaltet wird bei ebay?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Käufer ist hier absolut im Recht. Er hat einen rechtsgültigen Kaufvertrag mit dir, und du bist verpflichtet, ihm die angebotene Ware im angebotenen Zustand zu schicken. Und zwar umgehend nach Zahlungseingang!

Sollte es mal vorkommen, dass man einen Fehler übersehen hat, oder wie in deinem Fall die Ware als defekt erkannt wurde, schickt man SOFORT das Geld zurück. Auch, wenn dich das von deiner Vertragspflicht nicht entbindet. Der Käufer kann theoretisch darauf bestehen, das du ihm ein gleichwertiges Objekt schickst, bzw. das gekaufte ordnungsgemäß repariert wird.

Wenn das nun allerdings 2 Monate(!) her ist, und der Käufer immer noch weder Ware noch Geld hat, da ist es ja wohl nur verständlich, dass der nun rechtliche Schritte einleitet!

Den Käufer muss das nicht interessieren, ob du Geld hast oder nicht. Dann musst du dir das Geld irgendwo leihen und zurück bezahlen. Der Käufer hat das Recht auf die Ware, und im Falles des Verlustes ein Anrecht auf umgehende Rückerstattung. 

Nun sieh zu, wo du das Geld her bekommst, und zahle SOFORT zurück. Ansonsten spielst du gerade mit deinem Ebayaccount, der dir dann wegen Betrug demnächst gesperrt wird!


Was soll ich denn machen ich kann kein geld zaubern?! Bekomme ich jetzt eine anzeige wegen diesen blöden 40€??

Ja, der Käufer wird zu Recht Strafanzeige stellen wegen Betrugsversuch.

Das Geld wird er zivilrechtlich gegen Berechnung der ihm entstehenden Kosten von Dir eintreiben. Und das, wenn Du Pech hast bis hin zu Deiner Eidenstattlichen Versicherung (Offenbarungseid).

Was bitte, kann der Käufer dafür, dass Du zwar Geld kassierst aber kein Geld hast.

Wenn du dem Käufer das Geld nicht zukommen lässt, dann wirst du eine Anzeige wegen Betrugs erhalten, unabhängig von der Höhe der Betrugssumme.

Also kümmere dich lieber schnell drum, sonst wird das noch viel teurer.

Es ist also so, dass die Ware die du verkaufen wolltest nun beschädigt ist?!

Dann ist der Fall ein klarer: Du kannst aufgrund der Beschädigung den Artikel nicht verschicken, der Käufer bekommt sein Geld zurück und gut is. In dem Fall hat der Käufer Pech gehabt.

MinamiKudo 25.11.2016, 15:37

ja ich habe das geld aber gerade nicht das ist das problem! Ich hab nicht mal 10€

0
Rosswurscht 25.11.2016, 15:38
@MinamiKudo

Ok, das ist natürlich ein Problem. Weil den Kaufpreis musst du natürlich schon erstatten ...

0

Was möchtest Du wissen?