was passiert wenn stromleitungen brennen?

3 Antworten

Hallo  Hundeball

Du brauchst da keine Angst zu haben, du bekommst keinen Stromschlag. Sollte ein Kurzschluss sein dann schaltet die Sicherung ab

Gruß HobbyTfz

Kurzschlüsse enden in aller Regel nach Sekundenbruchteilen durch Auslösung der Leitungsschutz-Sicherung. Dann ist die Spannung weg, und es fließt kein Strom mehr.

Die Leitungsdrähte der Elektroinstallation können durch Überlastung erhitzen und schmelzen, aber nicht brennen. Brennen kann bei Überhitzung nur die Isolationsschicht der Drähte und Kabel.

Explosionen haben damit gar nichts zu tun. Explosionen gibt es bei der Entzündung brennbarer Gase.

Auch Stromschläge haben mit den besagten Ereignissen nichts zu tun. Dazu muss man schon zwei gegenseitig Spannung führende Leiter berühren oder einen Leiter, der gegen Erde eine Spannung führt. Aber solche Leiter liegen wohl kaum blank in Deinem Bett.

Wenn die Leitungen und die ganze Elektrik im Haus aus der Vorkriegszeit sind oder ein Laie sie verlegt hat, könnte das sein. Insgesamt aber sehr unwahrscheinlich.

also kann ich ernsthaft nen stromschlag durch die wand bekommen? krass. dann hoffe ich mal dass es kein Laie war.

0
@Hundeball

Wie gesagt, dass ist eigentlich ausgeschlossen. Die Elektrik MUSS durch einen Fachmann abgenommen werden und das beinhaltet Sicherungen und isolierte Leitungen. Ansonsten wäre das bei euch schon schwerer Pfusch am Bau.

Keine Ahnung, ob ihr in einem Miets- oder Privathaus wohnt.

1

Was möchtest Du wissen?