Was passiert wenn sich ein Tätowierer versticht? Habe ich Rechte oder einen Anspruch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er zeigt dir zuerst seinen gezeichneten Entwurf, welchen du dann "absegnen" musst und nachher musst du auch nochmals dein OK geben, wenn die Vorlage auf deine Haut "abgepaust" wurde.. Wenn du dir dann z. B. etwas auf spanisch tätowieren lässt und es befinden sich Rechtschreibfehler im Tattoo, dann ist es schlussendlich deine eigene Schuld, wenn du trotzdem das ok gibst.. Wenn es eindeutig klar ist, dass der Tätowierer gepfuscht hat (z. B. das tätowierte Motiv und die Vorlage sehen ganz anders aus), dann kannst du das Geld einklagen bzw. darauf hoffen, dass er dir das Geld freiwillig zurück gibt...

Ich hatte den Fall, beim stechen trotz Vorlage einen Buchstaben im Namen meines Mannes vergessen. Wurde noch dazwischen gequetscht und musste nichts bezahlen. nachbessern auch gratis

Also er wird warscheinlich dir nicht den falschen Buchstaben stechen , denn du siehst das tatto ja bevor er es dir stechenlässt. Ich denke nicht das du den vollen Preis bezahlen müsst aber kläre das lieber mit dem tättoowirer vorher ab

Was möchtest Du wissen?