Was passiert wenn Piloten von der Polizei angehalten werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, Ausnahmen gibt es nicht. Nur: Eine Polizeikontrolle dauert ja nicht ewig. 

Sollte ein Pilot aber z.B. einen Unfall haben, muss er natürlich (falls er das noch kann) sofort den Arbeitgeber anrufen. 

Wenn der eine Pilot nicht fliegen kann, dann ist ein anderer in Bereitschaft, der den Flug übernimmt. Natürlich dauert das ... daher hat der Flieger dann wohl Verspätung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iFly737
19.05.2016, 17:08

Vielen dank für deine Antwort! 

0

"Was passiert wenn Piloten von der Polizei angehalten werden?" 

Dann passiert das, was jeden "Normalo" auch passiert: Fragen beantworten, Personaldokumente vorzeigen, Alkohol- und Drogentest machen, Aussagen zum Unfallhergang machen usw. 

Piloten machen keine Gesetze und sie vertreten sie auch nicht. 

Schließlich hast Du kein Blaulicht auf Deinem Auto oder ein Schild mit "ICH BIN PILOT" hinter der Scheibe liegen (was aber völlig irrelevant und sogar idiotisch wäre, denn dann ginge gleich eine Meldung ans LBA). 

Und ansonsten informierst Du Deinen AG, dass Du später oder nicht kommst. Die Cockpiteinsatzplanung kann dann immer noch reagieren und entsprechend disponieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann solltest du aufpassen, dass du nicht in einen Unfall verwickelt wirst. Gerade der Crew muss ne Ecke früher da sein. 

Der Unfall wird ganz normal abgewickelt. Das ist auch nur eine einfache Person. Er bekommt keine Extrawurst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iFly737
19.05.2016, 17:09

Ja mann muss ja nicht immer unbedingt Schuld an einem Unfall sein :D

0

Der Pilot ist ein Mensch wie jeder andere auch und auch fuer Chefaerzte mit OP-Termin gibt es keine Extrawurst. Ordentliche Airlines duerften Piloten und auch Flugbegleiter in Bereitschaft haben. Bei etlichen Airlines oder auch auf Außenstationen sieht das aber anders aus. Da kann es dann tatsaechlich zu extremen Verspaetungen kommen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Pilot sollte wie auch die Reisenden, eine gewisse Zeit vorher ankommen bzw. genügend Zeit einkalkulieren um in Situationen wie diesen trotzdem pünktlich anzukommen. Falls der Pilot nicht ankommt, wird immer schnellstens Ersatz gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iFly737
19.05.2016, 17:09

Ok ^^

Aber falls mal ein Unfall passieren sollte, dauerts doch schon etwas länger ^^

0

Was soll passieren?  Das gleiche wie bei anderen Menschen auch. Warum soll man eine Ausnahme sein?

Auch ich muss morgens pünktlich losfahren, wie alle anderen auch. Ich kann ja auch mal im Stau stehen oder ähnliches. Das muss ich auf der Fahrt in die Arbeit einkalulieren, wie jeder andere auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst muss man Pilot sein, dann kann man sich immer noch überlegen... Ausreden werden nicht akzeptiert, egal von wem. Der Copilot fliegt auch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iFly737
19.05.2016, 17:07

Der Co-Pilot darf aber nicht alleine Fliegen

0
Kommentar von Hardware02
19.05.2016, 17:08

Niemand fliegt allein. Das ist nicht erlaubt.

0

Was möchtest Du wissen?