Was passiert, wenn mir die Bank eine Einzahlung doppelt bucht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der dir zu viel gebuchte Betrag wird an anderer Stelle offen bleiben. Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass die Bank den Fehler bemerkt und den Betrag einmal zurück bucht.

Schwierig wird es, wenn du das Geld ausgibst. Du wirst dann trotzdem dafür geradestehen müssen.

Verjährung würde hier erst mit dem Ablauf des Jahres 2019 eintreten. Erst dann könntest du dich mit der Einrede der Verjährung zur Wehr setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das fällt der Bank schon noch auf. Ich würde einfach gar nix tun - und nicht damit rechnen, dass das Geld bei dir bleibt.

Was passiert wenn ich das Geld einfach abhebe und ausgebe und mein Konto (ist nur ein Sparbuchkonto) dann leer ist?

Dann kannst du trotzdem Schulden bei der Bank haben, keine Sorge. Die technischen Umstände hebeln die juristischen Gegebenheiten nicht aus. Du kannst ja auch Privatschulden bei einem Kumpel haben - und bei dem hast du auch kein "Konto". :D

BTW: Welche Bank ist das? *hüstel* XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In fast allen Fällen fällt der Bank das innerhalb von 2 Tagen auf und Bucht das Geld wieder ab. Ich würde an deiner Stelle aber Bescheid geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastifcb
17.08.2016, 07:36

das ist jetzt aber fast 2 wochen her und scheinbar nicht bemerkt worden.

0

Den Geldbetrag einfach abheben und ausgeben ist illegal und befreit Dich schon gar nicht für eine Haftung - zuzüglich Folgeschäden.

Es ist leicht nachvollziehbar.

An Deiner Stelle würde ich möglichst bald mich mit der Bank in Verbindung setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Interesierter
17.08.2016, 07:53

Das stimmt so nicht. Durch den Kontostand weißt die Bank eine Verbindlichkeit gegenüber dem Kunden aus, über die er frei verfügen darf. Daran ist nichts illegales.

Nur wenn die Bank das Geld zurück fordert, muss es der Fragesteller zurück zahlen.

https://dejure.org/gesetze/BGB/812.html

3

Hast Du schon mal den Spruch gehört:

"Ehrlich währt am längsten"  ?

Das der Bank zu melden ist Charaktersache !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastifcb
17.08.2016, 09:00

normal denk ich da auch so....aber bei einigen Banken und ihren maschen habe ich da kein Mitleid.

0

Die Bank holt sich das.

Und du musst es melden, denn du weisst das es falsch ist und dann ist es ja Betrug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bastifcb
17.08.2016, 07:35

sagen wir ich habe es nicht gemerkt, das geld abgehoben und das konto ist leer....wie kann sich die Bank das Geld dann holen?
Ich habe da ein reines Sparkonto, welches nicht überzogen werden kann usw...

Und ganz ehrlich. Bei einer Bank habe ich kein sonderlich schlechtes gewissen...

0
Kommentar von Madmullet
17.08.2016, 07:48

Ich würde auch einfach abwarten. So lange du keine Kontoauszüge gezogen hast, weißt du es halt nicht.

0

Was möchtest Du wissen?