Was passiert wenn meine Begleitperson bei bf17 unter Alkoholeinfluss steht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist verpflichtet, dich von einer nüchternen (also unter 0,5 Promille) Begleitperson begleiten zu lassen. Im Prinzip kann sonst die Fahrerlaubnis zum begleiteten Fahren widerrufen werden.

Allerdings musst du natürlich schuldhaft handeln, damit dir etwas passieren kann. Da es normalerweise nicht üblich ist, ein Alkoholtestgerät zu besitzen und seine Eltern vor jeder Fahrt "pusten" zu lassen, dürfte es nicht vorwerfbar sein, solange du nicht weißt, dass deine Begleitpersonen nicht nüchtern sind (z.B. weil du mit ihnen zusammen in der Kneipe warst, oder weil sie bereits eine deutliche Fahne haben oder in Schlangenlinien zum Auto gelaufen sind).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
peterobm 19.07.2016, 17:05

Allerdings musst du natürlich schuldhaft handeln

was für ein Nonsens, das bleibt ein Auflagenverstoss Ende Gelände

0

Hallo,

es gibt eine sehr gute Seite, da werden (fast) alle Fragen zum BF17 beantwortet:

http://www.bf17.de

Und speziell zu deiner Frage:

Du trägst die Hauptverantwortung und deine Fahrerlaubnis wird widerrufen. Die Begleitperson begeht eine Ordnungswidrigkeit nach § 24a StVG.

http://www.bf17.de/so-funktionierts/faq-begleitpersonen.html
https://dejure.org/gesetze/StVG/24a.html

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?