Was passiert wenn mein Expartner vor Scheidung ausreist?

3 Antworten

Auch dann, wenn er unbekannten Aufenthalts sein sollte, kann Deine Ehe geschieden werden. Du musst dann aber nachweisen, alles Dir Mögliche getan zu haben, um seine Adresse herauszufinden.

Also u.a.

  • Nachfrage beim Einwohnermeldeamt
  • ggfl. Nachfrage bei den Gehörden seines Heimatlandes
  • Nachförschungen im Internet und ins Social Media
  • natürlich, wenn möglich, Kontaktaufnahme zu ihm über Telefon, Whatsapp, Facebook usw.
  • Nachfrage bei seinen Verwandten, auch im Heimatland.

Alles klar. Vielen Dank für die Antwort! Ich hoffe, es wird nicht so weit kommen.

0

Er kann ausreisen, wohin er will. Zum Termin könnte er ja notfalls wieder " einreisen"- oder sich durch einen Anwalt vertreten lassen.

Die Frage war ja, was ich machen kann, wenn er einfach verschwindet. Ich will ja nicht mehr verheiratet sein, aber wenn er einfach verschwinden würde, kann es ja keine Scheidung geben.

0
@ganzschnell00

Die Trennungsfrist bis zur Scheidung ist gesetzlich geregelt.Und Die wirst du aussitzen müssen.

0

du musst das Trennungsjahr abwarten und dann werdet ihr vom Gericht geschieden.

Was möchtest Du wissen?