Was passiert wenn Medikament verfällt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, es verliert die Wirkung!

Das heißt nicht, daß du es nicht noch etwas länger benützen kannst, außer die Ablaufzeit ist schon sehr überschritten!

Gerade bei solchen Mitteln kann es auch sein, daß sich das Aussehen verändert, steht auch manchmal dabei!

Bei Medikamenten soll man ganz genau auf das Verfallsdatum achten. Verlust der Wirkung, Bakterienbildung - es gibt viele Gründe, warum man es lieber in der Apotheke entsorgen sollte.

Hinweise im Beipackzettel beachten - falls der nicht mehr vorhanden ist, im Internet abrufen.

Während die Flasche beim Gebrauch geöffnet ist kommen Bakterien hinein. Deshalb solltest du sie nach zwölf Wochen entsorgen.

Bei einer Lösung kann es sein, dass diese - offen stehend - verunreinigt. Ansonsten nimmt lediglich die Wirksamkeit ab.

Das hält sich ewig und drei Tage. Wenn es nicht geöffnet wird. Da ist ja viel Alkohol enthalten. Der konserviert. Aber eben nur wenn der Behälter zu bleibt.

Der Wirkstoff ist Ciclopirox. Und das zerfällt nicht.
Ciclopirox ist ein Breitspektrum-Antimykotikum.

Und das Medikament verfällt ja nicht. Die Halbarkeitsdaten sind vorgeschrieben und ein Produkt der Bürokratier

passiert eigentlich nix.... ich würde es aber im kühlschrank dann lagern.

Was möchtest Du wissen?