Was passiert, wenn man unbeabsichtigt jemanden umfährt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das bei einem Unfall aus Unachtsamkeit passiert (aus Schusseligkeit die Vorfahrt genommen), ist das fahrlässige Körperverletzung/Tötung im Straßenverkehr. Das geht in der Regel mit einer saftigen Geldstrafe, schlimmstenfalls mit einer Bewährungsstrafe und/oder FS-Entzug ab.

Wenn Alkohol, stark überhöhte Geschwindigkeit, Rennen oder andere Klopper mit im Spiel sind oder das Ganze auch noch ohne Fahrerlaubnis passiert ist, kann das allerdings ganz anders aussehen, sowohl von den Anklagepunkten als auch dem Strafmaß her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absicht ist wohl in den seltensten Fällen im Spiel, wenn im Straßenverkehr Menschen zu schaden kommen - wenn jemand umgefahren wird, passiert das in aller Regel unbeabsichtigt.

Das Strafmaß hängt ganz erheblich von den konkreten Umständen des jeweiligen Falles ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

glaube schon da man verantwortlich ist das die Bremsen am Auto und alles fahrsicher ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall wirst Du ewig traumatisiert sein.

Vielleicht sogar ein Leben lang. Die Bilder gehen kaum oder gar nicht mehr aus dem Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaLisa1996w
11.05.2016, 15:41

Ja das denke ich auch. Ein normaler Mensch, der das wirklich nicht mit Absicht getan hat wird wohl nie mehr glücklich und das Gewissen ist Strafe genug. Aber juristisch gesehen werden die doch auch bestraft oder? Ich habe mich nie damit beschäftigt. Man hört nur von Strafen für diejenigen, die das mit Absicht gemacht haben

0

Was möchtest Du wissen?