was passiert wenn man uhrheberechtsabmahbnungen ignoriert

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ziel der Abmahnung ist es u.a., die Wiederholungsgefahr zu beheben. Daher wird die Abgabe einer (strafbewehrten) Unterlassungserklärung gefordert.

Wird diese Erklärung nicht abgegeben, ist die Widerholungsgefahr nicht gebannt und der in seinen Rechten verletzte kann gerichtlich auf Unterlassung klagen. Da dies i.d.R. eine Weile dauert, kann zunächst eine einstweilige Verfügung erwirkt werden. Mit anderen Worten wird Dir dann vom Gericht verboten, weiterhin die beanstandete Urheberrechtsverletzung zu begehen.

Wichtig: Vor dem Erlass der einstweiligen Verfügung findet keine Anhörung des Beklagten statt! Der Beklagte bekommt jedoch die Kosten des Verfahrens aufgebrummt - je nach Streitwert kommt da ein hübsches Sümmchen zusammen. Der Anspruch des Geschädigten auf Schadenersatz bleibt davon natürlich unberührt.

Erst wenn Du die Verfahrenskosten nicht rechtzeitig bezahlen kannst, kommt der Gerichtsvollzieher.

Der langen Rede kurzer Sinn: Abmahnungen zu ignorieren kann verdammt teuer werden. Es empfiehlt sich immer, sich außergerichtlich zu einigen. Du musst bedenken, dass die Gerichtskosten vom Streitwert abhängen. Bei Urheberrechtsverletzungen werden von Gerichten gerne Streitwerte zwischen ein paar Tausend EUR (z.B. für einzelne Songs) bis zu einigen Zehntausend EUR (z.B. bei Kinofilmen) akzeptiert. Hier mal eine Übersicht dazu (http://www.ferner-alsdorf.de/2010/03/ubersicht-streitwert-bei-filesharing-abmahnungen/wettbewerbsrecht/strafrecht/rechtsanwalt/verkehrsrecht/).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstmal kommen da 3 Abmahnungen soweit ich weiß.Und in der letzten Abmahnung steht dann gerichtliche Schritte.

Erst dann kommt der Geldeintreiber ins Haus.

Aber soweit muss es doch nicht kommen oder? Zumal du dann in der Schufa stehst und nie wieder von irgendeiner Bank jemals Geld bekommst.

Schreib da einen netten Brief hin und bitte um kleine Ratentilgungen.Meistens klappt das dann auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von outfreyn
22.03.2012, 08:07

Kann es sein, dass der Unterschied zwischen "Mahnung" und "Abmahnung" nicht hinreichend bekannt ist?

Abmahnung kommt nur eine - danach evtl. eine einstweilige Verfügung vom Gericht.

1

Es wird auf jeden Fall teuerer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt zu einer Gerichtsverhandlung ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?