Was passiert, wenn man Tiere aus dem Zoo freilässt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es wäre eine Straftat.

Außerdem würden die meisten dieser Tiere ohne entsprechende Auswilderung nicht in freier Wildbahn überleben können.

Also würdest du ihnen keinen Gefallen damit tun, auch wenn du glaubst es wäre so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 man würde sich strafbar machen Viele würden nicht überleben.  Und handelt es sich um Arten die nicht in dieses Gebiet gehören könnte Tiere die doch überleben eine Gefahr für einheimische Arten werden. Bei uns ist es zwar meisten nicht so schlimme aber manchmal können befreite Tiere zur Gefahr werden. der amerikanische Nerz zb der aus Pelztierfarmen freigelassen wurde hat den europäischen Nerz fast überall verdrängt. der europäische Nerz ist darum stark von Aussterben bedroht. Die ausgesetzte Regenbogenforelle hat die Bachforelle verdrängt.  In einigen Flüssen in den USA haben ausgesetzte Silberkarpfen einheimische Fischarten sehr stark verdrängt.  Und Pythons die in dern Everglades freigelassen wurden sind dort zu einem großen Problem geworden.  Und um solche Tiere halten zu können bräuchte man schon eine Sondergenehmigung.  Es ist nicht schön Tiere in kleine Käfigen zu halten. Aber man sollte Tiere auch nicht irgendwo frei lassen selbst wenn sie überleben könnten wenn sie nicht in diese Region gehören. In vielen Gebieten können bestimmte Arten zu einer Gefahr werden.  Auf der Insel Guam wurde unbeabsichtigt die braune Nachtbaumnatter eingeschleppt. es gab dort keine Schlangen. Die Folge: 8 der 10 dort lebenden Vogelarten sind verschwunden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre dann glaub ich sowas wie Diebstahl, aber gesetzlich kenn ich mich nicht so aus.
Was aber sicher ist, ist dass ein Großteil dieser Tiere verhungern oder auf andere Weise ziemlich schnell sterben würden, weils sie nie gelernt haben sich selbst zu versorgen und alleine zu überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Matze898 20.01.2016, 00:10

Und wenn man die mit auf sein eigenes Grundstück nimmt und dort pflegt? 

0
Achwasweissich 20.01.2016, 00:27
@Matze898

Dazu brauchst du nicht nur jede Menge Platz sondern auch eine Sachkunde die nicht so einfach zu erlangen ist, ganz zu schweigen von jede Menge Geld.

Nimm mal so eine Eule als Beispiel, die brauchtt eine artgerechte Voliere und / oder jeden Tag Freiflug. Willst du die Eulen auswildern dürfen sie nicht auf Menschen geprägt werden - was aber womöglich schon längst passiert ist.

Eine so "fehlgeprägte" Eule wird nie ein richtigen Wildvogel denn sie liebt ihre großen, nackten "Kollegen" geradezu, besonders wenn sie Küken oder ne Maus haben. Ich hab so einen Uhu kennengelernt, er mochte es unterm Schnabel gekrault zu werden und baute regelmäßig Nester für seinen Besitzer, Uhudamen wurden gnadenlos rausgeprügelt. Der Vogel benahm sich manchmal fast wie eine Katze.

3
Dackodil 20.01.2016, 09:22
@Matze898

Von allem anderen mal abgesehen, was andere schon gesagt haben: dann hast du ja wieder eine Zoosituation geschaffen nur ohne die erforderliche Sachkenntnis.

Ein mitleidiges Herz schafft noch keine guten Lösungen. Wie mein Opa immer sagte: gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht.

4

Die wurden sterben! Die haben nie gelernt sich vor gefahren zuschütten oder such selbst zu verpflegen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Matze898 19.01.2016, 23:58

Ja das stimmt schon :( aber ich finde das trotzdem abscheulich... in dem eulen Käfig saß eine ganz alleine indem Ecke da denkt man gleich der gings nicht gut :( aber was würde passieren ich nehme eine mit und Pflege sie? Wäre das strafbar?

0
Repwf 19.01.2016, 23:59
@Matze898

Du fragst als erwachsener Mann nicht ernsthaft ob Diebstahl strafbar ist ???


Und nur mal am Rande: 

Eulen sind EINZELGÄNGER! 

3
Matze898 20.01.2016, 00:08
@Repwf

Mir ist schon bewusst, dass es Diebstahl ist. Aber es gibt verschiedene Arten von Diebstahl... Mir geht es darum unter welcher Gesetzeslage es genau fallen würde. Schließlich kann man so etwas ja auch vor Gericht ruhigen Gewissens begründen wenn man es machen würde.

0
Repwf 20.01.2016, 00:16
@Matze898

Diebstahl und vermutlich auch Verstoß gegen ARTGERECHTE Tierhaltung?!

Ich vermute das dein WZ nicht Eulen tauglicher ist als ein amtlich kontrolliertes Gehege! 

Und egal wie du Diebstahl begründest, das kauft dir kein Richter ab!

Minimale Chance hast du vielleicht mit "unzurechnungsfähig"...

3

Ich denke nicht, dass sie überleben kónnten..die sind da ja gefahren ausgesetzt, die sie nich kennen und müssen selbst essen finden und so..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer lange in Zoogefangenschaft lebte, kann nicht mehr ausgewildert werden, da dort die Überlebensfähigkeiten verlorengegangen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre gegen das Gesetz, du machst dich strafbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltes nur die freilasen bei denen du dir sicher bist, das die auch allein hier überleben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?